Europäisches Amt für Zusammenarbeit (EuropeAid)

Öffentliche Geber: Europäisches Amt für Zusammenarbeit (EuropeAid)

Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben entschieden, ihr Know-How, ihre Ressourcen und Schicksale zu verbinden. Gemeinsam haben sie eine Zone der Stabilität, Demokratie und der nachhaltigen Entwicklung geschaffen, und gleichzeitig ihre kulturelle Diversität, Toleranz und individuelle Freiheiten bewahrt. Die Europäische Union hat sich verpflichtet, ihre Errungenschaften und Werte mit Ländern und Menschen jenseits ihrer Grenzen zu teilen.

EuropeAid unterstützt folgende Projekte

EuropeAid: Burundi

Das Projekt greift verschiedene Probleme im Bereich der Gesundheitsdienstleistungen auf. Insbesondere geht es um die Gesundheit von Müttern und Kindern, sowie die Vorbeugung und medizinische Versorgung im Fall von Seuchen und Katastrophen

EuropeAid: Armenien und Georgien

SAY YES – Projektmaßnahmen zur Förderung der Eingliederung von Jugendlichen in den Arbeitsmarkt

EuropeAid: Mauretanien

Ziel des Projektes ist es, die Verwundbarkeit des agropastoralen Sektors zu reduzieren und die Resilienz der Gemeinschaft der lokalen Akteure und der Bewohner zu verbessern.

EuropeAid: Indonesien

Eine gestärkte Zivilgesellschaft unterstützt die Regierung bei der verantwortlichen Umsetzung der Gesetzgebung für kinderfreundliche Städte und Distrikte

EuropeAid: Georgien

Das Projekt trägt dazu bei, die georgische Zivilgesellschaft zu stärken und fördert dadurch eine verbesserter demokratischer Regierungsführung mit inklusiveren politischen Entscheidungsprozessen

EuropeAid: Armenien

Zivilgesellschaft und Lokalbehörden arbeiten zusammen für nachhaltige Entwicklung in den Regionen Gegharkunik und Vayots Dzor

EuropeAid: Jordanien

Nachhaltige Ernährungssicherheit für Geflüchtete durch ökologisch verantwortliche Abfallwirtschaft

EuropeAid: Kambodscha

Das Projekt zielt darauf ab, durch eine gestärkte Zivilgesellschaft die soziale Rechenschaftspflicht und die Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen auf sub-nationaler Ebene in Kambodscha zu verbessern, insbesondere im Bereich der Grundschulbildung, der Gesundheitsversorgung und den Kommunen