Unsere Datenschutzerklärung

Datenschutz genießt höchste Priorität bei uns!

Wir bedanken uns für dein Interesse an unserem Online-Auftritt. Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns besonders wichtig und wir freuen uns über das Vertrauen, dass du World Vision Deutschland (WVD) diesbezüglich entgegenbringst. Nachstehend möchten wir dich ausführlich über Art, Zweck und Umgang mit diesen informieren.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

World Vision Deutschland e.V.
Am Zollstock 2 - 4
61381 Friedrichsdorf
Tel.: 06172 / 763 – 0
Fax: 06172 / 763 – 270
Oder senden Sie uns eine Nachricht.


Der Datenschutzbeauftragte des World Vision Deutschland e.V. ist:
Herr Ingo Wolff
tacticx GmbH
Walbecker Straße 53
47608 Geldern
Oder sende eine Nachricht.


Auf die Unterscheidung zwischen weiblichen und männlichen Personenbezeichnungen wurde aus Gründen der besseren Lesbarkeit bewusst verzichtet.

 

Wenn Sie ein Angebot von World Vision Deutschland e.V. nutzen, beispielsweise die Nutzung unserer Webseiten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1. Bereitstellung der Webseiten

Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, durch unsere Systeme erfasst. Folgende Daten werden in den Logfiles unseres Servers gespeichert:

  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)     Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der Daten ist technisch zwingend erforderlich, um unsere Webseiten bereitstellen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme gewährleisten zu können. Hierin besteht auch unser berechtigtes Interesse. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre Daten werden sieben Tage nach Ende Ihres Webseitenbesuchs gelöscht.

2. Verwendung von Cookies

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht. Wir unterscheiden zwischen notwendigen Cookies (Ziffer 2.1), Cookies zur Reichweitenmessung (Ziff. 2.2) und Cookies zur Nutzungsanalyse (Ziff. 2.3). Sie können den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Ihres jeweiligen Browseranbieters:


Notwendige Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseiten technisch erforderlich. Einige notwendige Cookies stellen die technische Stabilität unserer Webseiten sicher und ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Auch die Verwendung bestimmter Funktionen, wie z.B. unser Warenkorb oder unser Kontaktformular, werden erst durch notwendige Cookies ermöglicht. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit. Wir nutzen diese Art von Cookies, um die Sicherheit und Funktionalität unserer Webseiten und angebotenen Webanwendungen zu erhöhen. Notwendige Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten, d.h. es werden keine IP-Adressen oder sonstige Informationen erfasst, die das Zurückverfolgen auf Ihre Person ermöglichen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten notwendigen Cookies ein:

2.1 Notwendige Cookies

Cookie

Anbieter

 

Zweck

Löschfrist

Typ

session

World Vision

Session Cookie

Session

HTTP

consent-js

Cookiehub

Für die Einhaltung von GDPR – Wird zur Speicherung der

1 Jahr

HTTP

wv_child_state

World Vision

Session Cookie

2 Tage

 

SSESS707e39fdb7a0fa38951bbffb5aefa5b0

World Vision

Session Cookie

1 Monat

HTTP

JSESSIONID

nr-data.net

Allzweck-Plattformsitzungs-Cookie, das von in JSP geschriebenen Websites verwendet wird. Wird normalerweise zur Aufrechterhaltung einer anonymen Benutzersitzung durch den Server verwendet.

Session

 

DSID

doubleclick.net

Dieses Cookie wird verwendet, um Ihre Aktivität geräteübergreifend zu verknüpfen, wenn Sie sich zuvor mit einem anderen Gerät in Ihrem Google-Konto angemeldet haben. Auf diese Weise koordinieren wir die Anzeigen, die Sie auf verschiedenen Geräten sehen, und messen Conversion-Ereignisse.

2 Wochen

HTTP

Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Mit der Verwendung technisch notwendiger Cookies bezwecken wir die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse. Wir verwenden Ihre durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

2.2 Cookies zur Reichweitenmessung

Cookies zur Reichweitenmessung ermöglichen es uns, anonyme statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseiten zu erhalten und zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen auf unseren Webseiten ermitteln und unsere Webseiteninhalte optimieren. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Reichweitenmessung ein:

Übersicht Cookies zur Reichweitenmessung (PDF)


2.2.1 Xandr
 

Einsatz der Xandr-Werbeplattform Diese Website nutzt die Xandr-Werbeplattform. Die Xandr-Werbeplattform wird betrieben von der Xandr Inc., 28 West 23rd Street, Fl 4, New York, NY 10010, USA („Xandr“). Hierbei können Cookies, Beacons, Pixel, Tags, mobile SDKs und andere Nicht-Cookie-Technologien zum Einsatz kommen, um Informationen im Zusammenhang mit einem Browser oder einem mobilen Endgerät zu sammeln.

Durch Xandr können die die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben werden: (a) Informationen über Ihren Browser, einschließlich: der Art des von Dir verwendeten Browsers, der Browsersprache, der sonstigen Einstellungen und der Cookie-Informationen; (b) Informationen über Dein Endgerät, einschließlich der Version des Betriebssystems, des Verbindungstyps, der Gerätemarke, des Gerätemodells, der Gerätekennungen wie Ihre IDFA- oder AAID und der IP-Adresse, von der aus auf das Internet zugegriffen wird; (c) präzise geografische Standortinformationen, wenn die Standortbestimmungsdienste für eine Anwendung auf Deinem Gerät aktiviert wurden, in die die Technologie von Xandr integriert ist oder die diese Informationen an die Xandr-Werbeplattform sendet; (d) Informationen über Deine Aktivität auf unserer Website und der Zeit, zu der Du sie besucht hast; und (e) Informationen über den Anbieter Deines Internetanschlusses.

Wir nutzen Xandr, um die Nutzer unserer Website zu markieren und auf den Websites Dritter werblich wiederansprechen zu können (Re-Targeting) und um den Erfolg unserer Werbung auf den Websites Dritter messen zu können, (bspw. um herauszufinden, ob eine Person, die eine Werbung für unsere Stellenanzeigen gesehen hat, sich auch bei uns beworben hat) und um unsere Werbung aufgrund dieser Kenntnisse zu optimieren (Conversion-Messung). Xandr wiederum verwendet ihre personenbezogene Daten, um die Xandr-Werbeplattform bereitzustellen, zu betreiben, zu verwalten, zu warten und zu verbessern und den Kunden von Xandr die Nutzung ebendieser zu ermöglichen. Hierunter fällt: (a) Ermöglichen der Anzeigenschaltung, durch interessenbezogene Werbung und präzise geografische Standortinformationen; (b) Reporting über die Auslieferung der Werbung und Conversion-Messung; (c) Bereitstellung von sog. Frequency-Capping  und Recency-Messung; (d) Erkennung und Verhinderung von Betrug und bösartigem Verhalten sowie zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Leistungen von Xandr, einschließlich der Verwendung von Informationen für maschinelles Lernen, Optimierung und statistische Analysen.

Xandr überträgt Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und verarbeitet sie dort. Xandr kann Deine personenbezogenen Daten mit Partnern von Xandr zum Zwecke der Auslieferung von Werbemitteln teilen. Eine Liste dieser Partner findest Du unter: https://www.xandr.com/privacy/third-party-providers/. Rechtgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit der Xandr-Werbeplattform ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Solltest du mit der Übermittlung Ihrer Daten an Xandr im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht mehr einverstanden sein, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Xandr in Ihren Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Du kannst der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit der Adform-Werbeplattform mit Wirkung für die Zukunft auch widersprechen, indem Sie nach Aufruf des folgenden Links auf „OPT-OUT“ klicken: https://platform.xandr.com/privacy-center/opt_out. Bitte beachte, dass das Opt-Out aus technischen Gründen nur für den Browser und das Gerät gilt, die zum Opt-Out genutzt wurden. Möglicherweise stehen dir in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Den Datenschutzbeauftragten von Xandr erreichst du unter dem folgenden Link: https://www.appnexus.com/platform-privacy-policy/form. Weitere Informationen zum Datenschutz in Zusammenhang mit der Xandr-Werbeplattform findest du unter https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/. Deine personenbezogenen Daten werden nach Angabe von Xandr allgemein anerkannten Sicherheitsstandards gespeichert. Sie werden in der Regel innerhalb von 3-60 Tagen aggregiert oder gelöscht, können aber bis zu 18 Monate ab dem Datum der Erhebung vor der Aggregation oder Löschung in der Xandr-Werbeplattform gespeichert werden. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass du unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen kannst.

2.3 Cookies zur Nutzungsanalyse

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Cookies zur Nutzungsanalyse ermöglichen es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseiten nutzen. Mit Hilfe dieser Cookies können wir die Effektivität unserer Webseiten testen und Fehler entdecken. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse zur Optimierung unserer Dienste sowie für Webanalysen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Nutzungsanalyse ein:

Übersicht über Cookies zur Nutzungsanalyse (PDF)

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Nutzungsanalyse ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.3.1 Hotjar

Unsere Webseiten verwenden Hotjar des Anbieters Hotjar, Inc., Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta. Hierbei handelt es sich um einen Dienst, der es uns ermöglicht, Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und das Angebot unserer Webseiten zu optimieren. Hotjar verwendet Cookies, die Ihr das Verhalten auf unseren Webseiten analysieren. Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Hotjar im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Hotjar in Ihren Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Hotjar finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.2 Facebook Pixel

Unsere Webseiten verwenden Facebook Pixel, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: “Facebook“). Facebook Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. „Facebook-Ads“, nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unseres Internetauftritts waren, insbesondere die Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglicht auch eine Überprüfung, ob Sie nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unseren Internetauftritt weitergeleitet wurde. Facebook Pixel verwendet Cookies, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf Ihre Identität. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse)  werden ggfs. an einen Server von Facebook, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy. Mit dem Einsatz von Facebook Pixel bezwecken wir die Optimierung unserer Marketingmaßnahmen, insbesondere die Schaltung von für Sie relevanter Anzeigen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Facebook im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Facebook Pixel in Ihren Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Die Datenverarbeitung kann ferner unter dem folgenden Link https://www.facebook.com/help/443357099140264?helpref=about_content unterbunden werden. Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.3 Google Analytics

Unsere Webseiten benutzen Google Analytics des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übertragen und dort gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de. Wir haben auf unseren Webseiten die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google vor einer etwaigen Übermittlung in die USA gekürzt, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Analytics vollständig in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Die Datenverarbeitung durch Google kann ferner durch Verwendung eines Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics unterbunden werden. Weitere Information, sowie das Add-on finden sich unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.4 New Relic

Unsere Webseiten benutzen New Relic, eine Software der New Relic, Inc., 188 Spear St., Suite 1200, San Francisco, CA 94105, USA ("New Relic"). Diese Software dient der statistischen Auswertung von Nutzerzugriffen. Mit den Webanalysen bezwecken wir die Verbesserung der Qualität unserer Webseiten und ihrer Inhalte. Hierbei werden Cookies verwendet (s.o.), die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Solltest du mit der künftigen Übermittlung deiner Daten an New Relic im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, hast du die Möglichkeit, New Relic in Ihren Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Möglicherweise stehen dir in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von New Relic findest du unter https://newrelic.com/termsandconditions/privacy. Du bist nicht zur Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass du unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen kannst.

2.3.5 Google Ads / Adwords / Conversion Tracking

Unsere Webseiten benutzen Google Ads und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking, einen Analysedienst des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Ads in Ihren Browsereinstellungen Google Ads zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen, indem Sie unter www.google.de/settings/ads die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen. Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.6 Google DoubleClick

Unsere Webseiten benutzen Google Double Click des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Mit der Verwendung von Google Double Click bezwecken wir unser Marketing und unsere Webseiten zu optimieren. Google DoubleClick erfasst sog. Conversions, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben, beispielsweise wenn Sie eine DoubleClick-Anzeige sehen und später mit demselben Webbrowser unsere Webseiten aufrufen und dort etwas kaufen. Google Double Click verwendet Cookies, um zu verhindern, dass Anzeigen mehrfach eingeblendet werden. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übertragen und dort gespeichert. eitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Ads in Ihren Browsereinstellungen Google Ads zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen, indem Sie unter www.google.de/settings/ads die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen. Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter  https://www.google.de/intl/de/policies/. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.7 Microsoft Bing Ads

Unsere Webseiten benutzen Microsoft Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA ("Microsoft"). Microsoft Bing Ads ermöglicht uns die Nachverfolgung von Ihren Aktivitäten auf unseren Webseiten, soweit Sie über Anzeigen von Microsoft Bing Ads auf unsere Webseiten gelangt sind. Beim Anklicken einer von uns mittels Microsoft Bing Ads geschalteten Anzeige wird auf Ihrem Gerät ein Cookie gesetzt. Dies ermöglicht uns und Microsoft nachzuvollziehen, dass Sie auf eine Microsoft Bing Ads-Anzeige geklickt haben und durch diese auf unsere Webseiten weitergeleitet wurde. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden ggfs. an einen Server von Microsoft, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. Mit dem Einsatz von Microsoft Bing Ads bezwecken wir eine Auswertung der Effektivität unserer Werbemaßnahmen. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Microsoft lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Eine Identifizierung Ihrer Person ist anhand dieser Informationen nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Microsoft im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Microsoft Bing Ads in Ihren Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Die Datenverarbeitung kann ferner unter dem folgenden Link http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out unterbunden werden. Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

2.3.8 Einsatz der Technologie von MiQ

Unsere Webseiten benutzen MiQ des Anbieters MiQ Digital Ltd, 52-54 High Holborn, London, WC1V 6RL („MiQ“). Der Pixel von MiQ sammelt Cookie-ID, abgeschnittene IP-Adresse (anonymisierte IP-Adresse), Zeitstempel, User-Agent, Referrer-URL von unserer Seite. Diese Variablen beschreiben die Nutzung und Interaktionen auf dieser Seite und können nicht dazu verwendet werden, den Besucher persönlich zu identifizieren. MiQ verwendet die erhobenen Daten, um 1) unsere Nutzer über das Web mithilfe von programmatischen Werbeplattformen zu erreichen und 2) allgemeine Einblicke in das Verhalten und die Interessen unserer Nutzer bekommen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Solltest du mit der künftigen Übermittlung deiner Daten an MiQ im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, hast du die Möglichkeit, MiQ in deinen Browsereinstellungen vollständig zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Weiterhin kannst du unter http://ib.adnxs.com/optout?TB_iframe einen Cookie setzen, der eine Datenübermittlung verhindert. Wenn du mehrere Browser verwendest , musst du dies in jedem Browser tun. Möglicherweise stehen dir im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz von MiQ finden Sie unter https://www.wearemiq.com/privacy-and-compliance/ Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können. 

3. Einbindung von externen Diensten

3.1    Einbindung von Google Diensten

Auf unseren Webseiten haben wir die im folgenden aufgeführten Dienste des Anbieters Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, eingebunden. Im Rahmen der Dienste verarbeitet Google ggfs. personenbezogenen Daten zu Ihrer Person. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen US-amerikanischen Server übermittelt. Google hat sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Frameworks verpflichtet, weitere Informationenfinden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie und welche Ihrer personenbezogenen Daten Google verarbeitet. Gemäß der Datenschutzerklärung von Google können, abhängig vom jeweiligen Google Dienst, folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden (https://policies.google.com/privacy?gl=de#infocollect)

  • Daten über die Apps, Browser und Geräte, die Sie beim Zugriff auf Google-Dienste verwenden
  • eindeutige Kennungen, der Typ und die Einstellungen Ihres Browsers, der Typ und die Einstellungen Ihres Geräts, das Betriebssystem, Informationen zum Mobilfunknetz (Name des Mobilfunkanbieters, Telefonnummer, Versionsnummer der App)
  • Daten über die Interaktion Ihrer Apps, Browser und Geräte mit Google Diensten (z.B.  IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivitäten sowie das Datum, die Uhrzeit und die Verweis-URL Ihrer Anfrage).
  •  Aktivitätsdaten (z.B. Begriffe, nach denen Sie suchen, Videos, die Sie sich ansehen, Inhalte und Werbeanzeigen, die Sie sich ansehen und mit denen Sie interagieren)
  • Standortdaten.

Weiterführende Informationen, wie Google Daten von Webseiten verwendet, auf denen Google-Dienste eingebunden sind, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de. Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google  unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Hinweise zu Ihren Privatsphäreeinstellungen finden Sie unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/.

3.1.1 Google Maps

Wir verwenden Google Maps. Google Maps ist ein Kartendienst, der eine leichte Auffindbarkeit der von uns auf unseren Webseiten angegebenen Orte ermöglichen soll. Durch die Nutzung von Google Maps können Daten über Ihre Nutzung der Maps-Funktionen unserer Webseiten durch Google verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren. Hierzu müssen Sie in Ihren Browsereinstellungen die Anwendung JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie Google Maps und die Kartenanzeige allerdings nicht weiter nutzen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.1.2 YouTube

Auf unseren Webseiten haben wir Inhalte über den Video-Plattform-Dienst YouTube eingebunden. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unseren Webseiten mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google ggfs. Ihre personenbezogene Daten verarbeitet und diese an einen Server in einem Drittland übermittelt werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir binden Inhalte von YouTube auf unseren Webseiten ein, um Ihnen verschiedene Videos unmittelbar auf unseren Webseiten verfügbar zu machen, ohne dass Sie die Inhalte gesondert auf YouTube abrufen müssen. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@worldvision.de. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt 3.1 „Einbindung von Google Diensten“.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.2    Einbindung sonstiger Dienste

3.2.1 GetFeedback

Zur Durchführung von Online-Umfragen nutzen wir den Dienst GetFeedback (https://www.getfeedback.com/r/LmhRPPJ6/). GetFeedback ist ein Webdienst zum Erstellen und Durchführen von Umfragen. GetFeedback stellt technische Infrastrukturen und Softwarelösungen bereit, um Online-Umfragen zu erstellen, durchzuführen und auszuwerten. Wir verwenden den Dienst von GetFeedback, um unsere Dienstleistungen stetig zu verbessern und zu optimieren. Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen werden folgende Daten verarbeitet:

  • Server Logfiles
  • Zeitstempel (Datum- Start- und Endzeitpunkt der Beantwortung)
  • Verwendeter Webbrowser und Betriebssystem
  • Sprache, in der die Umfrage beantwortet wurde
  • IP-Adresse
  • (optional) Ihre eingegebenen Antworten
  • (optional) Name, E-Mail und Telefonnummer

Eine Verknüpfung zwischen Ihrer Person und Ihren Antworten ist nur dann möglich, wenn optionale Angaben mit Personenbezug hinterlegt wurden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihren Widerruf können Sie jederzeit über die unter "Kontaktaufnahme" möglichen Kommunikationswege ausüben.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Lamapoll können Sie unter https://www.getfeedback.com/privacy einsehen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3.2.2 OpenWeatherMap

Wir nutzen den Dienst OpenWeatherMap, um Ihnen im Patenbereich „Mein WorldVision“ das Wetter am Standort Ihres Patenkindes anzuzeigen. Der Dienst wird erbracht von Openweather Ltd, 17th floor, 1 Ropemaker Street, City Point, London, EC2Y 9ST United Kingdom, www.openweathermap.org, info@openweathermap.org. Um die Daten des Wetters anzeigen zu können, werden Daten Ihres Browsers inklusive Ihrer IP an den Anbieter übermittelt. Dieser liefert die entsprechenden Wetter-Informationen zurück. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht gespeichert und nur einmal übermittelt, um das Wetter anzeigen zu können.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung, z.B. durch technische Unterdrückung der Übermittlung der Daten könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass das Wetter nicht bzw. nicht vollumfänglich angezeigt wird.

4. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

4.1 Umfang der Datenverarbeitung

4.1.1 Kontaktformulare

Auf unseren Webseiten sind Kontaktformulare vorhanden, welche Sie für die Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Ihre mit dem Formular übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

4.1.2 Sonstige Kontaktmöglichkeiten

Wir haben auf unseren Webseiten verschiedene Möglichkeiten für Sie bereitgestellt, mit denen Sie mit uns Kontakt aufnehmen können (E-Mail, Post, Telefon). In diesem Fall speichern wir Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mailadresse, Adressdaten, Telefonnummer, oder sonstige personenbezogene Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben).

4.2 Rechtsgrundlage

Werden die personenbezogenen Daten im Rahmen der Übersendung einer allgemeinen Anfrage oder einer E-Mail übermittelt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage. Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

4.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unser Kontaktformular nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können, bzw. nicht mit uns in Kontakt treten können.

5. Newsletter

Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit unsere kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

5.1 Umfang der Datenverarbeitung

Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Name (optional)
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Absendung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement angegebene E-Mailadresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemasken Ihre erforderlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unseren Newsletter abonniert.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Dienstleister Campaign Monitor mit Firmensitz in die USA. Ihre E-Mailadresse wird zum Versand durch den Dienstleister in die USA übermittelt. Über den von Campaign Monitor bereitgestellten Service erheben wir Daten darüber, wie unsere E-Mails gelesen und mit diesen interagiert wird. Hierfür verwenden wir Page-Tags (auch als Web-Beacons bekannt) in den E-Mails. Wenn Sie eine E-Mail von uns erhalten, können wir ein bestimmtes Verhalten, z.B. ob die über die Dienste gesendete E-Mail zugestellt und geöffnet wurde, nachvollziehen. Sie ermöglichen es uns auch, Informationen wie Ihre IP-Adresse, Ihren Browser, den Typ Ihres E-Mail-Clients und andere ähnliche Details zu erfassen. Links innerhalb dieser E-Mails werden nachverfolgt, um die Klicks einzelner Empfänger anzuzeigen.

Wir verwenden diese Informationen, um die Leistung der E-Mail-Kampagnen unserer Benutzer zu messen, um die Zustellbarkeit und Öffnungsraten von E-Mails zu verbessern und um Analyseinformationen bereitzustellen und die Effektivität unserer Dienste zu steigern.

5.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zustellung des Newsletters sowie der Analyse der Interaktion mit dem Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Geeignete Garantie im Sinne des Art. 46 DS-GVO für den Datentransfer in die USA sind Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DS-GVO.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Newsletter-Abonnements und die Analyse der Interaktion mit dem Newsletter. Es erfolgt in diesem Zusammenhang eine Weitergabe Ihrer Daten an den Dienstleister Campaign Monitor.


5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unseres Newsletters.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie beispielsweise den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich.

Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unseren Newsletter nicht abonnieren können.

6. Bewerbung

Auf unseren Webseiten informieren wir Sie über unsere offenen Stellenangebote.

6.1 Umfang der Datenverarbeitung

6.1.1 Bewerbung per Online-Tool

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten auf ausgeschriebene Stellenangebote zu bewerben. Ihre im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unser Partnerunternehmen, die HR Solutions GmbH   weiter, das uns bei der Bewerberauswahl unterstützt. Dieses Unternehmen ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf das Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten. Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

6.1.2 Bewerbung auf anderen Kontaktwegen

Bewerbungen auf anderen Kontaktwegen als über das Bewerbungstool werden in der Regel abgewiesen. Einzige Ausnahme hiervon bilden Schülerpraktika. Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren für Schülerpraktika ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

6.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Für die Bearbeitung von Bewerbungen beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben. Sofern wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist dies ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der korrekten Art und Weise anschreiben bzw. -sprechen möchten.

6.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG.

6.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Falle der Absage einer Bewerbung werden die Daten sechs Monate nach Absage einer Bewerbung von uns gelöscht, es sei denn, Sie haben in die Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Bewerberpool eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Einreichung einer Bewerbung erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

7. Online-Präsenzen in sozialen Medien

Wir betreiben Online-Präsenzen auf sozialen Netzwerken und Plattformen (Social Media-Präsenzen). Auf unseren Social Media-Präsenzen veröffentlichen und teilen wir regelmäßig Inhalte, Angebote und Produktempfehlungen. Umfang der Verarbeitung Bei jeder Interaktion auf unseren Social Media-Präsenzen werden durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks Ihre personenbezogenen Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert. Dabei ist es nicht auszuschließen, dass die erhobenen Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann unter anderem dazu führen, dass die Durchsetzung der Betroffenenrechte erschwert wird. Aus den erhobenen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden Cookies oder ähnliche Technologien, die Ihr Nutzungsverhalten erfassen, auf Ihrem Endgerät gespeichert. Wir erfassen grundsätzlich alle Mitteilungen, Inhalte und sonstigen Informationen, die Sie uns beim Besuch unserer Social Media-Präsenzen mitteilen, etwa wenn Sie etwas auf einer unserer Social Media-Präsenzen posten oder uns private Nachrichten senden. Wenn Sie ein Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben, können wir zudem Ihre öffentlichen Informationen sehen, beispielsweise Ihren Benutzernamen, Informationen in Ihrem öffentlichen Profil und Inhalte, die Sie mit einer öffentlichen Zielgruppe teilen. Die Art, der Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in sozialen Netzwerken werden in erster Linie von den Betreibern der sozialen Netzwerke festgelegt. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters:

  • Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland): https://www.facebook.com/about/privacy/
  • Google / YouTube (YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, eine Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA): https://policies.google.com/privacy
  • Instagram (Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA):http://instagram.com/about/legal/privacy/
  • Twitter (Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA):https://twitter.com/de/privacy
  • Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg):https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Zweck der Datenverarbeitung

Mit unseren Onlinepräsenzen bezwecken wir eine effektive Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten sowie eine optimierte Darstellung unserer Angebote.

Facebook-Fanseite und Nutzungsanalyse (Seiten-Insights)

Wir betreiben eine Facebook-Fanseite („Fanpage“). In diesem Rahmen stellt Facebook uns sog. „Seiten-Insights“ zur Verfügung. Bei jeder Ihrer Interaktionen mit Fanpages erfasst Facebook mittels Cookies und ähnlichen Technologien Ihr Nutzungsverhalten. Es handelt sich um anonymisierte Statistiken, die uns Aufschluss über die Interaktion mit unseren Beiträgen oder sonstigen Inhalten geben können. Eine Zuordnung zu Ihrer Person ist nicht möglich. Auf die personenbezogenen Daten, die von Facebook für die Erstellung von Seiten-Insights verwendet werden („Seiten-Insights-Daten“), haben wir keinen Zugriff. Die Auswahl und Aufbereitung von Seiten-Insights-Daten erfolgen ausschließlich durch Facebook.

Mit Hilfe von Seiten-Insights erhalten wir Erkenntnisse darüber, wie Sie unsere Fanpages genutzt werden, welche Interessen Sie an unseren Fanpages haben und welche Themen und Inhalte besonders beliebt sind. Dadurch können wir unsere Fanpage-Aktivitäten optimieren, beispielsweise indem wir bei der Planung und Auswahl unserer Inhalte besser auf die Interessen und Nutzungsgewohnheiten unseres Publikums eingehen können.

Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights sind wir und Facebook gemeinsam verantwortlich. Zu diesem Zwecken haben wir und Facebook in einer Vereinbarung festgelegt, welches Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten welche Datenschutzpflichten gemäß der DS-GVO erfüllt.

Die Vereinbarung mit Facebook können Sie hier einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum Eine Zusammenstellung der wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung (einschließlich einer Liste der Seiten-Insights-Datenfinden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Sofern Sie von dem jeweiligen Betreiber sozialen Netzwerkes um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer optimierten Darstellung unserer Angebote und einer effektiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung unserer Social-Media-Präsenzen nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen:

Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an info@worldvision.de. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Für die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten gemeinsam mit Facebook haben wir mit Facebook vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Ihnen gemäß DS-GVO zustehenden Datenschutzrechte (z. B. Widerspruchsrecht) auszuüben. Nähere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten im Zusammenhang mit Seiten-Insights und wie Sie diese direkt bei Facebook ausüben können finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit Verarbeitungstätigkeiten, die unsere gemeinsame Verantwortung mit Facebook betreffen, auch bei uns geltend machen, z.B. per E-Mail an info@worldvision.de. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage unverzüglich an Facebook weiterleiten.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Facebook Business Tools und gemeinsame Verarbeitung

Wir verwenden Facebook Business Tools, wozu auch die Seiten-Insights bei der Nutzung der Facebook-Fanpage zählen. Facebook Ireland und wir sind gemeinsam Verantwortliche der gemeinsamen Verarbeitung. Hierfür haben wir einen Zusatz zu den Nutzungsbedingungen von Facebook geschlossen, in dem die Bestimmungen zur gemeinsamen Verarbeitung geregelt sind, abrufbar unter https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Diese wurde geschlossen, um die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festzulegen. Datenschutzhinweise und die gemäß Artikel 13 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO erforderlichen Informationen sind in der Datenrichtlinie von Facebook Ireland unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden. Weitere Informationen dazu, wie Facebook Ireland personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook Ireland sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook Ireland, sind in der Datenrichtlinie von Facebook Ireland unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden. Facebook Ireland ist dafür verantwortlich, die Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-20 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook Ireland nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen.

8. Patenportal „Mein World Vision“

Umfang der Datenverarbeitung

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen Zugang zu unserem geschützten Webseitenbereich „Mein World Vision“. Diesen Zugang erhält man, wenn man eine Patenschaft übernimmt. Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist im Eingabeformular zur Registrierung als Pate ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die Daten zur Verwaltung Ihres Benutzerkontos bzw. Ihrer Patenschaft. Sofern erforderlich, geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Falle der Deaktivierung Ihres Benutzerkontos löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist die Einrichtung eines Benutzerkontos jedoch nicht möglich.

9. Gewinnspiele

Umfang der Datenverarbeitung

Von Zeit zu Zeit bieten wir auf unseren Webseiten Gewinnspiele an. Nehmen Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren Gewinnspielen wahr, werden die von Ihnen in der jeweiligen Eingabemaske eingegebenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Zusammenhang auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@worldvision.de. Im Falle des Widerrufs können Sie nicht mehr am jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Gewinnspiels, u. a. um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner. Zum Versand der Gewinne geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ggfs. an unsere Versandpartner weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Gewinnspieldurchführung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Sobald der Geschäftszweck der Durchführung des Gewinnspiels erfüllt ist und Sie nicht als Gewinner ermittelt wurden, löschen wir Ihre Daten nach Beendigung des Gewinnspiels. Wurden Sie als Gewinner ermittelt, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich.

10. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf  Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an datenschutz@worldvision.de. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@worldvision.de auf. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden. Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

11. Datenverarbeitung bei der Bezahlung von Spenden

11.1 Umfang der Datenverarbeitung

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in Spenden zu tätigen. Um die Spenden abwickeln zu können, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen des Spendenvorgangs angegebenen personenbezogene Daten (u.a. Name, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten). Wir verwenden die Daten für die Spendenabwicklung und ggfs. für die Kommunikation mit Ihnen. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

11.2 Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Spendenprozess erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Spendenabwicklung erforderlich.

11.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Abwicklung von über unsere Webseite getätigten Spenden.

11.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis). Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für eine Spende erforderlich.

Zahlungsabwicklung

Im Rahmen der Bezahlung der von Ihnen getätigten Spenden haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen, um den Bezahlvorgang abzuwickeln. Neben der Bezahlung über ein SEPA-Mandat bieten wir noch Bezahlung über Paypal und Kreditkarte an.

PayOne / PayPal

Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen mittels PayPal zu tätigen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Zahlungen werden über den Dienstleister PayOne (PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, info@payone.com. www.payone.com) bzw. Ihr PayPal-Konten abgewickelt. Sofern Sie kein PayPal-Konto unterhalten, besteht die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln. Sofern Sie während des Bestellvorgangs als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten an PayOne bzw. PayPal übermittelt. Bei den übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Nähere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per PayPal erforderlich. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Zahlung per PayPal erforderlich.

Lastschrift/SEPA-Mandat

Sofern Sie Zahlungsvorgänge per Lastschrift durchführen möchten, benötigen wir von Ihnen ein SEPA-Mandat. Damit ermächtigen Sie uns, fällige Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Die Mandatsreferenz wird Ihnen jeweils bei Abbuchung der fälligen Zahlungen mitgeteilt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Bezahlung Ihres Einkaufs mittels Lastschrift erforderlich. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Zahlung per Lastschrift/SEPA-Mandat erforderlich.

Stripe / Kreditkarte

Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen mittels Kreditkarte über den Zahlungsdienstleister Stripe zu tätigen. Anbieter dieser Zahlungsdienste ist Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2. Wenn Sie die Bezahlung via Stripe auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten an Stripe übermittelt. Bei den an Stripe übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Bezahlvorgangs notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Die an Stripe übermittelten Daten werden von Stripe unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Informationen zum Datenschutz von Stripe stehen hier bereit: https://stripe.com/de/privacy. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per Stripe erforderlich.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Zahlung per Stripe erforderlich.

12. Consentric-Technologie der Deutschen Post AG

12.1 Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt die Consentric-Technologie der Deutschen Post AG für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung. Dies betrifft ausschließlich Besucher der Webseite, die zuvor bereits auf anderen Webseiten an dem Consentric Adress- und Cookiematching-Verfahren teilgenommen haben und in deren Endgerät (PC, Tablet, Mobile Device) mit Einwilligung des Betroffenen bereits ein Consentric-Cookie und ein Cookie des Dienstleisters intelliAd abgelegt wurde. Weitergehende Informationen und Datenschutzhinweise zum Consentric-Verfahren der Deutschen Post AG finden Sie unter https://pixel.consentric.de/privacy. Die Datenverarbeitung erfolgt durch Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, sowie diva-e Products GmbH („intelliAd“), St. Martin Str. 78, 81541 München.

12.2 Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Zusammenhang auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Widerrufsrecht Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@worldvision.de bzw. Consentric@deutschepost.de.

12.3 Zweck der Datenverarbeitung

-Auslesen des intelliAd-Cookies und Abgleich mit einer Teilnahme am Consentric-Verfahren bei der Deutschen Post AG; -Messung von kampagnenspezifischen Zugriffen auf dieser Webseite zur anonymen Ausweisung in Statistiken; -Messung von kampagnenspezifischen Zugriffen auf dieser Webseite zur Ermittlung von relevanten, anonymen Mikrozellen der Deutschen Post Direkt GmbH. Bei den übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um die Cookie-ID und Information zur Kampagne auf der Webseite.

12.4. Dauer der Datenverarbeitung

Die Löschung erfolgt nach Ermittlung relevanter Mikrozellen (in der Regel spätestens nach 2 Monaten). Weiterführende Informationen zur Verwendung der Consentric-Technologie für das Offline-Retargeting: Das Consentric-Verfahren der Deutschen Post AG wurde von Beginn an vor dem Hintergrund datenschutzrechtlicher Anforderungen entwickelt und zielt darauf ab, so wenig wie möglich personenbeziehbare Daten zu verarbeiten. Mit dem Consentric-Verfahren verknüpft die Deutsche Post AG unter Einschaltung diverser Partner ein auf dem Endgerät eines Nutzers gespeichertes Cookie mit einer Mikrozelle der Deutschen Post Direkt GmbH („DP Direkt“). Diese Mikrozelle enthält nur eine Aussage zu einer Gruppe – durchschnittlich 6,6 Personen – so dass die Cookie-Kennung (Cookie-ID) keiner Einzelperson zugeordnet werden kann. In einer Mikrozelle wurden verschiedene Adressen zusammengefasst, so dass mit dem Consentric-Verfahren eine datenschutzkonforme Verknüpfung eines Endgerätes mit einer Mikrozelle als geografischer Verortung erfolgt ist. Sie können der Datenverarbeitung im Rahmen des beschriebenen Verfahrens unter folgendem Link widersprechen: https://pixel.consentric.de/optout. Der Verwendung des Cookies des Dienstleisters intelliAd (diva-e Products GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München) können Sie mit der intelliAd Opt-Out Funktion widersprechen. In Bezug auf die Weiterleitung der im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Webseite ausgelesenen Cookie-ID besteht zwischen uns und der Deutschen Post AG eine gemeinsame Verantwortung nach Art. 26 DSGVO. Wir sind daher gemeinsam mit der Deutschen Post AG für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Die gemeinsame Verantwortlichkeit begrenzt sich auf die Weiterleitung der von Ihnen auf unseren Webseiten ausgelesenen Cookie-IDs an die Deutsche Post AG zur Teilnahme an dem Consentric-Verfahren (Umrechnung in eine Mikrozelle). Die einzelnen Prozessabschnitte teilen sich hierbei wie folgt auf: Wir sind für die Verpixelung/den Einbau eines Skripts auf unserer Webseiten und Weiterleitung des intelliAd-Cookies nebst Kampagneninformation an die Deutsche Post AG verantwortlich. Die Deutsche Post AG ist für den Betrieb des Consentric-Verfahrens und die Vorgaben an uns für die Weiterleitung Ihrer Cookie-IDs an die Deutsche Post AG verantwortlich. Mithilfe der Cookies kann erkannt werden, dass Sie eine an der Messung teilnehmende Website besuchen. Diese Information wird dann auf Basis der anonymen Mikrozelle der Deutschen Post Direkt GmbH aggregiert. Damit kann sie Ihnen nicht mehr zugeordnet werden. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer namentlich identifiziert. Ihre Identität bleibt also geschützt. Die Deutsche Post Direkt GmbH verfügt über datenschutzkonforme Verfahren, wie anhand der Auswahl einer Mikrozelle eine postalische Werbung verschickt werden kann. Dieser Auswahlprozess einer Mikrozelle wird aufgrund des Consentric-Verfahrens erleichtert, da dann schon aufgrund des vorgelagerten Messverfahrens automatisch angezeigt wird, welche Mikrozellen für ein werbetreibendes Unternehmen interessant sind. So kann der Aufruf einer Webseite den Versand eines postalischen Werbeschreibens auslösen. Sollten Sie weitere Nachfragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten haben, insbesondere Auskunft über verarbeitete personenbezogene Daten wünschen oder weitere Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte zunächst an den Betreiber der Webseite. Das Recht, Ihre Betroffenenrechte auch gegenüber der Deutschen Post AG unter consentric@deutschepost.de geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.

13. WhatsApp Business API

13.1 Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Kontaktaufnahmemöglichkeiten bieten wir an mit uns über WhatsApp in Verbindung zu treten. Hierzu verwenden wir den von WhatsApp Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland), im Folgenden „WhatsApp“ Dienst „WhatsApp-Business-API“. WhatsApp gehört der Facebook Inc. an. Bereitgestellt wird diese Anwendung von tyntec (tyntec GmbH, Hofmannstraße 25-27, 81379 München, https://www.tyntec.com/ ). Tyntec agiert als autorisiertes Facebook-Partner-Unternehmen und hostet die von WhatsApp bereitgestellte API im tyntec-eigenen Data-Center in Dortmund. Treten Sie mit der FIRMA über WhatsApp in Kontakt werden folgende Daten verarbeitet:

  • Telefonnummer
  • (optional) Name Zusätzlich werden folgende Daten automatisch von WhatsApp erfasst:
  • Nutzung- und Log-Informationen (auch zu Auswertungs- und Analysezwecken)
  • Geräte- und Verbindungsdaten
  • Standort-Informationen
  • Informationen über die Interaktionen mit Unternehmen, z.B. mit World Vision
  • Account-Informationen (Profilbild, Online-Status)

13.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

13.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir binden die Möglichkeit der Kontaktaufnahme über WhatsApp auf unserer Webseite ein, um Ihnen bei Interesse oder Fragen zeitnah antworten und Informationen bereitstellen zu können. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@worldvision.de. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch WhatsApp im Rahmen der Nutzung der WhatsApp-Smartphone Applikation oder der WhatsApp-Web-Anwendung finden Sie unter https://www.whatsapp.com/privacy und in der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp unter https://www.whatsapp.com/legal/#terms-of-service.

13.4 Dauer der Datenverarbeitung Die Chatprotokolle und die verbundenen Informationen werden nach 90 Tagen gelöscht. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

14. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

15. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

16. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.

17. Hinweis zu unseren Safeguarding – Richtlinien

Hast du Besorgnisse oder konkrete Hinweise auf Probleme, die die Sicherheit von Kindern oder erwachsenen Projektbegünstigten im Zusammenhang mit der Arbeit von World Vision betreffen? Hast du etwas am Verhalten von World Vision-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder Partnern gegenüber Schutzbedürftigen zu beanstanden? Wir gehen gemäß unseren Safeguarding-Richtlinien jedem Hinweis und Bericht nach. Bei World Vision Deutschland kannst du dich gerne an das Safeguarding-Team unter safeguarding-WVD@worldvision.de wenden. Du hast auch die Möglichkeit, anonym zu berichten auf  http://worldvision.ethicspoint.com.

Stand: November 2020