Europäisches Amt für Humanitäre Hilfe (ECHO)

Öffentliche Geber: europäisches Amt für Humanitäre Hilfe (Echo)

Die Europäische Union mit ihren Mitgliedsstaaten ist ein führender Geber der Humanitären Hilfe weltweit. Die EU hilft jedes Jahr über 120 Millionen Opfern von Konflikten und Katastrophen. Mit einem Hauptsitz in Brüssel und einem globalen Netzwerk aus Feldbüros, leistet die Union den vulnerabelsten Menschen Beistand. Dabei orientiert sie sich einzig an den humanitären Bedürfnissen, ohne jede Diskriminierung unabhängig von Rasse, ethnischer Gruppe, Religion, Geschlecht, Alter, Nationalität oder politischer Zugehörigkeit.

 ECHO unterstützt folgende Projekte

ECHO und Aktion Deutschland Hilft: Simbabwe

Unterstützung in der ersten Phase des Wiederaufbaus nach Zyklon IDAI

ECHO und Aktion Deutschland Hilft in Simbabwe: Bildung verbessern

Stärkung des Bildungssystems, damit Mädchen und Jungen in einer sicheren und geschützten Umgebung lernen können

ECHO und Aktion Deutschland Hilft reagieren auf die Flüchtlingkrise in Äthiopien

Ein Konflikt und Dürreperioden haben eine große Flüchtlingskrise in Äthiopien ausgelöst.

Das Europäisches Amt für Humanitäre Hilfe und Aktion Deutschland Hilft unterstützen Flüchtlinge im Sudan

Lebensrettende Nothilfe durch integrierte Maßnahmen in Gesundheit, WASH, Schutz und Existenzsicherung für Binnenvertriebene, Flüchtlinge und aufnehmende Gemeinden in Süd-Darfur