Häufig gestellte Fragen zu Mein World Vision

Häufig gestellte Fragen zu MeinWorldVision

Allgemeine Fragen

Was ist "Mein World Vision"?

In „Mein World Vision” können sich Paten, die ein Patenkind bei World Vision Deutschland unterstützen, anmelden. Hier findest du aktuelle Informationen zum Patenkind und dem Projekt und dem Land, in dem es lebt. 

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Im Menüpunkt "Profil" kannst du dein Passwort einfach und sicher ändern. Alternativ kannst du auf der Login-Seite auf "Passwort vergessen" klicken und ein neues Passwort setzen.

Ich habe eine Patenschaft, aber das System kennt meine E-Mail Adresse nicht. Was soll ich tun?

Bitte kontaktiere unseren Paten- und Spenderservice unter der kostenfreien Nummer 0800 - 0 10 20 22. Unter Umständen haben wir keine E-Mail Adresse von dir im System hinterlegt. Du kannst uns deine E-Mail Adresse gerne per Telefon oder über unser Kontaktformular zukommen lassen. Sobald wir deine E-Mail Adresse in unserem System hinterlegt haben, kannst du dich bei MeinWorldVision einloggen.

Ich habe eine Idee für die Verbesserung von Mein World Vision. Wie kann ich sie mit euch teilen?

Wir freuen uns, wenn du Ideen für die Verbesserung mit uns teilst. So können wir deine Erfahrung weiter verbessern. Bitte fülle diese kurze Umfrage aus, um uns deine Idee mitzuteilen. 

Wie funktioniert die Funktion "Zugangslink senden"?

Wir bieten dir in MeinWorldVision die Möglichkeit, dir einen personalisierten Zugangslink an deine E-Mail senden zu lassen. So musst du kein Passwort setzen und kannst dich jederzeit anmelden. Technisch funktioniert diese Methode ähnlich wie die "Passwort zurücksetzen" Funktion, die du z. B. von deinem E-Mail Postfach kennst. Wir senden Links nur an E-Mail Adressen, die in unserem System bereits angelegt sind. So gehen wir sicher, dass die E-Mail Adresse, mit der du dich anmelden möchtest, auch wirklich dir gehört. Die Methode ist tendenziell sogar sicherer als die Anmeldung mit einem Passwort, weil so niemand dein Passwort bei MeinWorldVision knacken kann. Deine Daten sind bei MeinWorldVision selbstverständlich verschlüsselt und nach neuestem Stand der Technik geschützt. Wenn du Probleme hast, dich anzumelden, dann kontaktiere gerne unseren Paten- und Spenderservice.

Fragen zu meinem Patenkind

Warum kann ich kein Foto von meinem Kind sehen?

In Ausnahmefällen haben wir keine digitalen Fotos vorliegen. Hier bitten wir dich um etwas Geduld - wir bemühen uns, dir das Foto so schnell wie möglich zu Verfügung zu stellen. Falls dein Patenkind in Vietnam, Myanmar oder Mauretanien lebt, beachte bitte folgendes: Diese Länder haben besondere Einschränkungen was die Nutzung von Kinderfotos und -videos im Internet betrifft. D.h Fotos von Patenkindern aus diesen drei Ländern dürfen wir online nicht nutzen, sondern ausschließlich dir als Paten zur Verfügung stellen. Wir hoffen, dass dir die Fotos und Videos des Projektes, in dem dein Patenkind lebt, einen guten Einblick in unsere Arbeit geben. Per Post erhälst du natürlich weiterhin regelmäßig Fotos von deinem Patenkind.

Warum fehlen aktuelle Angaben, z. B. zur Familie meines Patenkindes?

Es kann vorkommen, dass aufgrund von technischen Problemen unsere Datenbanken mit den Eingaben, die unsere Mitarbeiter vor Ort machen, noch nicht abgeglichen werden konnten. Wir arbeiten daran, zukünftig eine regelmäßige Aktualisierung der Datenbanken zu ermöglichen. Wir bitten hierfür um dein Verständnis. Bei Fragen kannst du dich gerne jederzeit an unseren Paten- und Spenderservice wenden. Bei Bedarf leiten wir deine Anfrage an das zuständige Länderbüro weiter.

Wie schütze ich mein Patenkind und seine Familie?

Um dein Patenkind so gut wie möglich zu schützen, bitten wir dich, die folgenden Informationen zur Patenschaft unter keinen Umständen zu veröffentlichen oder mit Personen auf anderem Wege zu teilen, auch wenn du im Brief- oder persönlichen Kontakt mit dem Patenkind Informationen dazu erhälst.

  • Nachname des Kindes
  • Kinderpatenschafts-ID
  • Gesundheitsstand - z.B. HIV-Status
  • Gewicht und Größe des Kindes
  • Privatanschrift des Kindes
  • Name der Schule
  • Name des Dorfes oder identifizierbare Ortungspunkte
  • GPS-Koordinaten
  • Arbeitsanschrift der Eltern
  • Fotos, auf denen o.g. Informationen zu sehen sind.

Was bedeutet es, wenn der Gesundheitszustand meines Patenkindes "nicht zufriedenstellend" ist?

Der Status "nicht zufriedenstellend" verweist auf eine akute Erkrankung oder eine chronische Erkrankung, die akut diagnostiziert wurde. In allen Fällen kümmern sich World Vision-Mitarbeiter vor Ort um eine geeignete medikamentöse Behandlung und/oder die Vorstellung des Kindes bei einem Arzt oder Gesundheitshelfer. Für weitere Details nehmen bitten wir dich, Kontakt mit unserem Paten- und Spenderservice aufzunehmen.