Patenkinder in Guatemala brauchen Hilfe

Patenschaften in Lateinamerika

Kinder verdienen eine bessere Zukunft

Kinder in vielen Ländern Lateinamerikas haben es nicht leicht: Hungersnot, schlechte Hygienezustände, eine fehlende Gesundheitsversorgung und kaum Zugang zu Bildung prägen ihr Leben. Wir glauben, dass sie ein Chance auf ein besseres Leben verdienen.

World Vision setzt sich seit 40 Jahren in Lateinamerika ein, mit Hilfe zur Selbsthilfe Kindern und ihren Familien aus der Armut zu helfen. Mit einer Kinderpatenschaft schenkst du einem bedürftigen Kind in Lateinamerika eine bessere Zukunft.

Mit einer Kinderpatenschaft ermöglichst du deinem Patenkind dauerhaft Zugang zu sauberen Trinkwasser, gesunde Ernährung, medizinische Versorgung und Bildung.

Mit nur 1 Euro am Tag unterstützt du als Pate nachhaltig neben dem Kind auch die Famile und die ganze Region.

Erlebe im persönlichen Kontakt mit deinem Patenkind wie deine Hilfe wirkt.

So hilft deine Patenschaft in Lateinamerika:

Seit 40 Jahren ist World Vision als Hilfsorganisation in Lateinamerika aktiv. In Lateinamerika kannst Du in den Ländern Bolivien, Honduras, Guatemala, Peru und Dominikanische Republik eine Kinderpatenschaft übernehmen.

Mit der Hilfe zur Selbsthilfe verfolgen wir das Ziel mit langfristiger Projektarbeit das Leben von Kindern in Lateinamerika nachhaltig zu verbessern. Um bleibende Verbesserungen im Leben bedürftiger Kinder sind nur möglich, wenn ihr Umfeld verändert wird. Die Hilfe einer World Vision-Patenschaft beschränkt sich daher nicht auf das Patenkind - auch die Familie und die Region des Kindes werden eingebunden.

Schulkinder in Bolivien

Hilfe fürs Patenkind

Die Hilfe richtet sich nach den Grundbedürfnissen deines Patenkindes und kann medizinische Versorgung, ausreichende Ernährung, Bildung oder Zugang zu sauberem Trinkwasser umfassen.

In Tembipe (Bolivien) konnten viele Kinder zwischen drei und vier Jahren sogenannte  Frühförderzentren besuchen und dort Fortschritte im motorischen, geistigen, sozialen und emotionalen Bereich machen. Damit sie auch neben der Schule gut lernen können, gibt es zahlreiche Lernklubs in Grundschulen. Tausende Kinder haben sie in den letzten zwei Jahren besucht und mehr als die Hälfte von ihnen weisen mittlerweile bessere Leistungen im Rechnen, Lesen und Schreiben auf.

Mais ernte

Hilfe für die Familie

Auch die Familie Deines Patenkindes profitiert von unserer umfassend angelegten Projektarbeit.

World Vision schult Eltern darin, wie sie auf ihren Feldern mehr anbauen können. Dabei haben wir Familien Tipps für eine besonders nachhaltige Landwirtschaft gegeben. Bei vielen Familien hat unsere Hilfe bereits gefruchtet, denn sie haben auf einer Fläche von 25 Hektar 7 Tonnen Mais pro Hektar geerntet – ein toller Ertrag.

Zugang zu sauberem Wasser

Hilfe in der Region

Nimmt World Vision die Projektarbeit in einer Region auf, so verbessert sich die Lebenssituation viler Familien vor Ort. Denn alle Bewohner in der Region profitieren davon, wenn sich die Infrastruktur verbessert, etwa durch den Bau neuer Brunnen, Schulen oder Gesundheitsstationen.

In Saba Jireh (Honduras) wurde die Hygiene und Gesundheit der Familien verbessert. World Vision hat z.B. 344 Familien dabei geholfen, Toiletten zu bauen. Wir freuen uns darüber, dass mittlerweile 63% der Familien Zugang zu sauberem Wasser und Toiletten haben.

Eine Kinderpatenschaft ist eine sehr persönliche Form der Unterstützung. Zu Beginn der Patenschaft erhältst du eine Patenmappe mit Fotos deines Patenkindes, seiner Familie und Informationen über seine Lebenssituation und das Land.

Ja, ich möchte helfen!

 

Dieses Kind wartet noch auf einen Paten wie dich

Hallo, ich bin Falentino aus Indonesien und suche noch einen Paten!

  • Mein Alter: 6 Jahre (30.12.2012)
  • Ich lebe bei: den Eltern
  • Ich mag: Spielzeugautos

 

Für Leonardo ist seine Bildung das wertvollste!

Die Patenschaft war für ihn, die Familie und für die Gemeinde ein großer Segen! Sie haben erlebt wie Menschen Liebe gezeigt haben und ihnen so geholfen haben. Leonardo konnte die Schule besuchen und eine Ausbildung machen. Heute leitet er das Wasserwerk in San Julian und versorgt die ganze Gemeinde mit Trinkwasser, dies ist eine besondere Aufgabe für ihn.

Patenkind Leonardo

Eines von vielen Beispielen, was eine Patenschaft alles bewirken kann.

Deine Hilfe für Kinder in Lateinamerika

Eine Kinderpatenschaft ist eine sehr persönliche Form der Unterstützung.

Deine Hilfe wirkt dreifach: Als Pate setzt du dich dafür ein, die Lebensbedingungen deines Patenkindes, der Familie und der Menschen in der Region langfristig und nachhaltig zu verbessern. Zum Beispiel durch den Bau neuer Brunnen für sauberes Trinkwasser profitieren alle vor Ort.

Hilfe zur Selbsthilfe ist unser Weg, dass Kinder und ihre Familien Armut, Hunger und Ungerechtigkeit nachhaltig überwinden können.

Zukunft schenken: Du ermöglichst Kindern in Lateinamerika gesund und gebildet aufzuwachsen. Eine Patenschaft schenkt Kindern eine Perspektive und gibt ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft.

Persönlicher Kontakt: Der beiderseitige Briefkontakt ist eine wundervolle Möglichkeit, das Kind und seine Umgebung besser kennenzulernen. Der Kontakt zum Paten motiviert die Kinder nachweislich, sich in der Schule anzustrengen.

Deine Patenschaft kannst du jederzeit kündigen und kann steuerlich geltend gemacht werden.

Umfangreiche Information zur Kinderpatenschaft bei World Vision

Alexander Bilgery, Pate seit 2014
Ich bin Pate, weil viel zu viele Kinder auf dieser Welt in Armut leben. Eines davon ist nun mein Patenkind und ich hoffe, dass ich den kleinen Manuel dank meiner Unterstützung in eine bessere Zukunft begleiten kann. Das ist ein unglaublich schönes Gefühl, das nur erleben kann, wer selber Pate ist.
Alexander Bilgery, Pate seit 2014

Lese weitere Patenstimmen
 

 

Dein Geld kommt an!

Ausgezeichnete Transparenz und wirkungsvolles Handeln sind uns sehr wichtig. Deshalb setzt World Vision die Patenschaftsbeiträge effizient und nachhaltig ein.

Der besonders verantwortungsvolle Umgang mit Spenden wird durch das Siegel des Deutschen Zentralinstitutes für soziale Fragen (DZI) bestätigt und wurde im Rahmen einer Spiegel Online Studie mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Mittelverwendung

Bei World Vision geht der größte Teil deiner Spende an dein Patenkind, seine Familie und die Region, in der es lebt.

85,2% Projektausgaben - fließen direkt in unsere Projekte vor Ort und lassen dein Patenkind profitieren

9,5% Werbung - damit noch mehr Kindern geholfen werden kann

2,5% Verwaltung - für die Organisation der Teams und Projekte

2,8% Paten- und Spenderservice - damit du das beste Patenerlebnis bekommst

Patenschaftsgeschichten aus Lateinamerika

Jetzt Pate werden