Armenien

Vor Ort aktiv seit 1988.

Kindersterblichkeit

Kinder, die nach der Geburt sterben

Armenien 7*
Deutschland 2*

(*von 1000)

Trinkwasser Zugang

Menschen mit Zugang zu verbesserten Trinkwasserquellen

Armenien 99 %
Deutschland 100 %

Ernährung

Kinder unter 5 Jahren, die akut unterernährt sind

Armenien 1,7 %
Deutschland 0,1 %

Armenien liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei. Charakteristisch für das kaukasische Land sind viele Seen und weit über 4.000 Baudenkmäler. Doch unzählige Menschen dort sind bitterarm, eine gesunde und ausreichende Ernährung der Kinder stellt für viele Familien ein großes Problem dar. Auch im Bereich Bildung ist die Situation kritisch.

Seit 1988 unterstützt World Vision bedürftige Kinder und Familien in Armenien mit Katastrophenhilfe und langfristigen Entwicklungsprojekten. Grundsätzlich arbeiten wir gemeinsam mit den Familien daran, ein Umfeld zu schaffen, in dem die Kinder sicher und gesund aufwachsen können. Wir setzen uns auch dafür ein, dass Jugendliche und junge Erwachsenen eine Perspektive erhalten, um die Zukunft ihres Landes mitzugestalten.

Schwerpunkte unserer Arbeit

Ein Junge aus Armenien bekommt eine Tüte Nahrungsmittel.

Nothilfe

World Vision verteilt an vertriebene Familien aus Karabach Decken, Kleidung, Lebensmittel und Hygieneartikel.

Mädchen in Armenien malt an einer Tafel

Kinderschutz

In Kinderschutzzentren werden Kinder vertriebener Familien sozial und psychologisch betreut und unterstützt.

Junger Mann aus Armenien bei seiner Aufgabe als Imker

Einkommen

Neue, praktisch orientierte Ausbildungsprogramme für die berufliche Bildung im Agrarsektor werden entwickelt.

Jugendliche aus Armenien im SKYE-Club für Bildung

Bildung

In neu eröffneten SYKE-Jugendclubs können sich junge Menschen weiterbilden und Kompetenzen für die Berufswelt erlernen.

Projekte in Armenien

ADH: Unterstützung für vom Berg-Karabach-Konflikt betroffene Kinder

Mit diesem Nothilfe-Projekt werden Familien unterstützt, die vom Konflikt betroffen sind und aus Karabach vertrieben wurden. Wir helfen vor Ort mit der Verteilung dringend benötigter Hilfsgüter. Zudem fördert das Projekt den Aufbau von Kinderschutzsystemen.

EuropeAid: SAY YES – Förderung von Fähigkeiten für den Jobmarkt

Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern und mit Unterstützung der Europäischen Union setzt World Vision Maßnahmen um, damit junge Menschen in den ländlichen Gebieten in Armenien und Georgien bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

Ja, ich will helfen

Nachhaltige Hilfe

Unser Patenschaftsprogramm in Vardenis konnte 2019 in die Hände der Menschen vor Ort übergeben werden. Vieles hatte sich hier in den Bereichen Bildung, Ernährung und Einkommensförderung über die Jahre zum Guten entwickelt. Unsere Fotostrecke gibt einen Einblick:

Kinder in Armenien

Viele Familien können heute ihre Kinder besser und gesünder ernähren als zu Beginn des Projekts.

Verkauf hausgemachter Produkte in Armenien

In Kooperativen verkaufen Mitglieder ihre Produkte auf lokalen Märkten und haben dadurch mehr Einkommen.

Kinder aus Armenien in der Schule

Ein Großteil der Jugendlichen in unserem Projekt in Vardenis gibt heute an, dass die Bildung eine gute Basis für ihr weiteres Leben darstellt.

Das Binnenland Armenien hat es schwer, sich wirtschaftlich zu entwickeln. Trotzdem hat World Vision erfolgreich dazu beigetragen, die Situation für Kinder im Bereich Gesundheit und Bildung schrittweise zu verbessern.
Hannes Reuter, Referent Entwicklungszusammenarbeit

Ja, ich will Pate werden

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Erlebnis Kinderpatenschaft

Schenke Zukunft, feiere Erfolge, teile Freude mit deinem Patenkind!

Katastrophenhilfe

Nach einer Katastrophe sind wir innerhalb weniger Stunden vor Ort und leisten Nothilfe für Kinder und ihre Familien.

Winterjacke: 30 €

Hilf Kindern in Armenien mit einer Jacke, die Schutz und Wärme gibt und dem Frost die Härte nimmt.