Flut in Südasien

40 Millionen Menschen benötigen Hilfe

„Wir sehen Menschen, die im Freien schlafen, auf der nassen Erde, und die nichts mehr haben. Darunter sind auch viele Kinder. Es leiden, wie so oft bei Naturkatastrophen, die Ärmsten“, berichtet Annila Harris, Sprecherin des Katastrophenhilfe-Einsatzes von World Vision in Südasien. 40 Millionen Menschen sind von der Flut in Indien, Bangladesch und Nepal betroffen, dabei haben bereits mehr als 1.900 Menschen ihr Leben verloren. Vor allem die ärmsten Teile der Bevölkerung leiden unter der Naturkatastrophe. Hunderte Dörfer auf dem Land wurden vollständig zerstört. Allein in Indien haben die Fluten über 500.000 Hektar Ackerfläche vernichtet, in Nepal können 20.000 Brunnen nicht mehr als Trinkwasserquelle benutzt werden, weil das Wasser verschmutzt ist. World Vision ist in Indien, Bangladesch und Nepal aktiv, um die Not der Familien und Kinder zu lindern. Bitte helfen Sie mit!

Das Wasser hat uns alles genommen. Unser Haus, unsere Kleidung, meine Spielsachen. Jetzt haben wir nichts mehr.
Pollobi, Patenkind aus Bangladesch
Flut in Südasien betroffene Länder
Sharmin hat durch die Flut in Südasien alles verloren

"Ich vermisse unser Haus"

Es ist Abend, als plötzlich das Wasser steigt. Sharmins Vater drängt seine Familie, das Haus zu verlassen. Als sie vor die Tür treten, stürzt das Haus hinter ihnen ein. Nur mit den Kleidern am eigenen Leib machen sie sich durch schulterhohes Wasser auf den Weg auf eine höher gelegene Straße. Sie treffen hunderte andere – alle auf der Flucht, um ihr Leben zu retten.

So hilft World Vision vor Ort

World Vision verteilt Nahrungsmittel
World Vision verteilt Hygiene-Artikel
World Vision verteilt Kleidung und Zelte

Flutkatastrophe in Asien

Rund 40 Millionen Menschen in Südasien kämpfen derzeit mit den Folgen von Überflutungen und Erdrutschen.

Flutkatastrophe in Asien trifft die Ärmsten

Obdachlosigkeit und Ernte-Verluste sind das größte Problem

Ihr Patenkind finden

Wo möchten Sie helfen?

Patenkind mit bestimmtem
Geburtstag finden: