Die ELVIS AG hilft in Äthiopien

Wasserversorgung und Hygienestandards verbessern

Unter dem Motto „Spenden statt Weihnachtspräsente“ will die ELVIS AG nach fünf erfolgreichen Projekten auch 2022 wieder mit Unterstützung zahlreicher Partner-Unternehmen und in Kooperation mit World Vision Deutschland eine Spendenaktion durchführen. Mit Ihrer Hilfe wird die ELVIS AG Kindern in der Region Lalo Assabi in Äthiopien die Versorgung mit sauberem Trinkwasser verbessern, sanitäre Einrichtungen aufbauen sowie Hygiene- und Sanitärpraktiken fördern.

Über das Projekt

WASH – Wasserversorgung und Sanitär in Äthiopien

Region

Landkarte Äthiopien

Das Projekt Lalo Assabi befindet sich im Westen Äthiopiens, in der Region West Wollega. In Äthiopien leben rund 30 % der Menschen unterhalb der Armutsgrenze. In Lalo Assabi ist die Infrastruktur des Trinkwassers nicht gut ausgebaut; selbst die einmal erschlossenen Quellen entsprechen nicht dem erforderlichen Standard. Fehlender Zugang zu sauberem und sicherem Wasser, schlechte persönliche sanitäre Einrichtungen sowie fehlender Zugang zu belüfteten Latrinen für Schulkinder sind Hauptprobleme, die World Vision gemeinsam mit der Gemeinde in Lalo Assabi identifiziert hat.

Situation

Verunreinigtes Wasser

Die meisten Menschen in der Gemeinde trinken unsauberes Wasser. Laut einer World Vision Evaluierung nutzen rund 52 % der Befragten unsichere Wasserquellen. Das führt dazu, dass Kinder und ihre Eltern Opfer von durch Wasser übertragenen Krankheiten werden. Da es in den nahgelegenen Gebieten kein sauberes Trinkwasser gibt, sind einige Haushalte gezwungen, ihre Kinder zum Wasserholen weit weg zu schicken. Dadurch sind die Kinder, insbesondere Mädchen, verschiedenen Risiken ausgesetzt, werden ausgebeutet, fehlen häufig in der Schule oder brechen diese ab.

So helfen wir

Kinder freuen sich über sauberes Wasser

Ziel des Projekts ist eine verbesserte Wasserversorgung, weniger wasserbedingte Krankheitsfälle und der Aufbau von Hygiene- und Sanitärpraktiken. Dafür werden z. B. Brunnen gebohrt, die mit Handpumpen bedienbar sind sowie neue leitungsgebundene Handwaschstationen für Bildungseinrichtungen installiert. Sogenannte „WASH-Clubs“ werden an Schulen gegründet und ihre Mitglieder sowie Lehrer und Eltern zur Hygieneförderung geschult. Zudem werden auch Mütter, Gemeindevertreter und Jugendliche in grundlegenden Hygienemaßnahmen geschult.

Es ist sehr schön zu sehen, was wir auch hier als Gemeinschaft erreichen können!
Andrea Neumann, ELVIS AG

Helfen Sie den Kindern in Äthiopien mit Ihrer Spende!

Logo Elvis AG

Die ELVIS AG (Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure) ist der führende Verbund von Lkw-Speditionen und Frachtführern Europas und die Interessensvertretung von derzeit über 200 Partnerunternehmen. 2006 von 12 mittelständischen Frachtführern gegründet, steht bis heute der Austausch und die operative Zusammenarbeit im Fokus des Netzwerks. ELVIS bietet den Partnern praxisrelevante Mehrwerte, dient als Ansprechpartner gegenüber Politik und Verwaltung und führt Pilotprojekte mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen durch.

Gemeinsam mit den Partnern hat ELVIS in den vergangenen Jahren zusammen mit World Vision verschiedene Projekte in Afrika erfolgreich umgesetzt. 2022 werden wir in Äthiopien die Trinkwasserversorgung in der Region Lalo Assabi verbessern. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der ELVIS AG.

Logo World Vision e.V.

World Vision Deutschland e.V. ist eine christliche Hilfsorganisation mit 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit. 

Durch gezielte Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir Kinder, Familien und ihr Umfeld im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Mit Tatkraft und Leidenschaft setzen wir Maßnahmen um, die nachhaltig sind und den Menschen wirklich helfen. Partnerschaftlichkeit und Professionalität sind für uns dabei selbstverständlich. 

Als Christen unterschiedlicher Konfessionen helfen wir den Menschen, die Hilfe am dringendsten benötigen - unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion oder Nationalität. World Vision Deutschland ist Teil des weltweiten World Vision-Netzwerks, das in fast hundert Ländern aktiv ist.

Wir sind für Menschen da!

Ihr Geld kommt an!

Spendeneinnahmen Abbildung

Die Spendeneinnahmen werden wie folgt verwendet:

86,5 % Projektausgaben - kommen direkt vor Ort an

9,6 % Werbung - damit noch mehr erreicht werden kann

2,1 % Verwaltung - für die Organisation der Teams und Projekte

1,8 % Paten- und Spenderservice - damit Ihre Fragen und Anliegen beantwortet werden können

 

Der besonders verantwortungsvolle Umgang mit Spenden wird mit dem DZI-Spendensiegel bestätigt. World Vision ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und wurde von PricewaterhouseCoopers mehrfach für besondere Transparenz ausgezeichnet. Beim Spendenkompass der Zeitschschrit "Capital" erreichte World Vision 2012 als eine von nur drei Organisationen fünf von fünf möglichen Sternen.