Sänger Alvaro Soler mit World Vision in Kenia

Werde Waldmacher

und schenke Kindern Wurzeln fürs Leben

Wenn Wüsten Wälder werden

Kinder freuen sich im Wald

Rund 160 Millionen Kinder leiden in Entwicklungsländern unter den Folgen zunehmender Dürre. Zwar sind die Ärmsten der Welt am wenigsten dafür verantwortlich, aber am stärksten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. In ärmeren Regionen lebt ein Großteil der Familien von der Landwirtschaft. Wenn Ernten ausbleiben oder Vieh stirbt, haben viele nur noch genug für eine Mahlzeit am Tag.

Das wollen wir ändern. Gemeinsam mit unserem Botschafter Alvaro Soler schenken wir Kindern Wurzeln fürs Leben. In unserem Projekt Karemo in Kenia forsten die Familien entwaldete Böden mithilfe der preisgekrönten natürlichen Regenerationsmethode „FMNR“ wieder auf. Auch du kannst mit uns Waldmacher werden und Dürreregionen in Afrika wiederbegrünen!

Wiederaufforstung in Kenia: Herzensprojekt von Alvaro Soler

Unser Botschafter Alvaro Soler reiste Anfang 2020 in ein auserwähltes Projekt nach Kenia, wo er sich in der Dürre-Region um Marsabit und Laisamis einen Eindruck vor Ort verschaffte und die Arbeit von Word Vision kennenlernte. Dem international erfolgreichen Sänger liegt Umweltschutz besonders am Herzen.

Alvaro Soler beschneidet einen Baum in Kenia nach der FMNR-Methode
Alvaro Soler ist World Vision Botschafter
Alvaro Soler pflanzt einen Baum in Kenia
Alvaro Soler mit World Vision in Kenia
Die Arbeit, die hier geleistet wird, ist beispiellos. Ich bin stolz ein Teil davon zu sein.
Alvaro Soler, Sänger und World Vision Botschafter

Unsere Waldmacher

Gemeinsam mit unserem Botschafter Alvaro Soler und dir begrünen wir eine Dürreregion in Kenia. Mach mit – jede Spende hilft! 🌱

Biron aus Kenia liebt Bäume

„Ich werde unsere Region in einen Wald verwandeln“

Der 14-jährige Biron aus Kenia liebt Bäume und kennt beinahe jede Art mit Namen. In seiner Heimatregion wurden über Jahre hinweg ganze Wälder abgeholzt, um Kohle zu erzeugen oder das geschlagene Holz zu verkaufen. Seit Birons Vater an einer FMNR-Schulung von World Vision zur Wiederbegrünung teilgenommen hat, hilft Biron ihm gerne und pflegt liebevoll die wachsenden Bäumchen: „Wenn ich groß bin, möchte ich studieren und selbst Landwirtschaft betreiben. Es gibt nur noch selten Regen hier. Ich werde unsere Region in einen Wald verwandeln. Dann wird der Regen zurückkommen.“

FMNR-Methode mit alternativem Nobelpreis ausgezeichnet

Bei der FMNR-Methode werden vorhandene Wurzeln groß gezogen

Bei der FMNR-Methode werden bereits vorhandene, verwurzelte Pflanzen wieder groß gezogen.

Bei der FMNR-Methode werden Sträuche und Bäumer gezielt beschnitten

Die Sträucher und Bäume werden so zugeschnitten, dass sich nur die stärksten Zweige entfalten können.

Durch die FMNR-Methode wurden weltweit 20 Mio. Hektar wiederbegrünt

Mit der FMNR-Methode wurden weltweit bereits 20 Mio. Hektar Land wiederbegrünt.

 

Vor etlichen Jahren stößt der australische World Vision-Mitarbeiter Tony Rinaudo auf eine einfache, aber geniale Art, verarmte und entwaldete Böden wiederzubegrünen: „Farmer Managed Natural Regeneration“ (FMNR). 2018 wurde ihm für die Entdeckung dieser innovativen und kostengünstigen Methode der Alternative Nobelpreis verliehen.

Selbst in trockenen Böden, die wie Wüste erscheinen, finden sich unterirdisch oft alte und noch aktive Wurzeln. Diese werden gezielt beschnitten und geschützt, so dass sie wieder austreiben und zu kräftigen Bäumen heranwachsen. Die Wurzeln halten die Feuchtigkeit im Boden und die Bäume spenden Schatten. So entsteht fruchtbare Erde, in der Familien Nutzpflanzen wie Gemüse und Getreide anbauen und ihre Ernteerträge um bis zu 300 % steigern können.

Nach diesem Prinzip wurden weltweit bereits 20 Mio. Hektar wiederbegrünt, was fast der Fläche von Großbritannien entspricht.

Humbo in Äthiopien für der Wiederaufforstung mit FMNR
Die Region Humbo in Äthiopien vor der Wiederaufforstung mit FMNR.
Humbo in Äthiopien nach der Wiederaufforstung mit FMNR
Die Region Humbo 6 Jahre nach der Wiederaufforstung mit FMNR.

Wer ist World Vision?

World Vision Hilfsorganisation

World Vision ist ein Kinderhilfswerk, das sich seit 70 Jahren weltweit für eine bessere Zukunft für Kinder einsetzt. Durch gezielte Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir Familien im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Umweltschutz ist dabei ein wichtiger Teil, denn Kinder haben nur durch gute Lebensbedingungen echte Entwicklungschancen.

World Vision verpflichtet sich zu einem besonders effizienten und transparentem Umgang mit den uns anvertrauten Mitteln, was uns durch das DZI-Siegel und externe Kontrollen bestätigt wird. Nachweislich fließen 86,6 % deiner Spende direkt in die Projektarbeit. Deine Hilfe kommt an und unterstützt die Menschen vor Ort nachhaltig.