Hilfe für syrische Flüchtlinge

Hilfe für syrische Flüchtlinge

Dem Krieg das Leben abtrotzen

Für die Konflikte in Syrien hat die Welt immer noch keine Lösung gefunden und das Leid der Menschen macht sprachlos. Doch wir können auf Hilferufe reagieren und mit Ihren Spenden nachhaltige Hilfen leisten -  in Syrien selbst, in den Nachbarländern und auf unsicheren Fluchtwegen. 

Im Winter sind die Lebensbedingungen vertriebener und geflüchteter Menschen noch härter. Wärmende Öfen, Heizmaterial, Decken und Matratzen können Leben retten. Mit lokalen Partnern verteilte World Vision Anfang 2017 diese unter anderem im Westen von Aleppo, wo im Dezember 2016 nach der Eroberung der Stadt tausende Menschen zusätzlich zu den schon früher geflohenen Menschen untergebracht wurden.

In anderen Orten Nord-Syriens unterstützt World Vision die Wasser- und medizinische Versorgung, Mutter-Kind-Zentren oder die Einrichtung von Unterkünften. Bereits seit 2011 unterstützt World Vision im Libanon die Aufnahme syrischer Flüchtlinge, mit Schwerpunkt in der Bekaa-Ebene. Neben der Grundversorgung kümmert sich World Vision dort besonders um Bildungsmaßnahmen. Zusätzlicher Unterricht und Bildungsförderungskurse ermöglichen den Kindern wieder in die Schule zu gehen und das Verpasste aufzuholen. Inzwischen sind viele Projekte in Jordanien, in der Türkei und dem Norden von Irak hinzugekommen, auch dort ist das Bereitstellen von Bildungseinrichtungen das Wichtigste. Die Eltern, Kinder und Jugendlichen erhalten Unterstützung und psychosoziale Betreuung in unseren Kinderschutzzentren, um das Erlebte zu verarbeiten.

Die Kämpfe bedeuten unvorstellbares Leid für die Kinder und Familien, die sich in den Ruinen ihrer Häuser verstecken oder von Ort zu Ort fliehen, um ihr Leben zu retten.
Chris Latif, Leiterin der World Vision Nothilfe in Nord-Syrien
katastrophenhilfe flüchtlinge world vision

Ein Geschenk von Herzen

Nicht nur Kinder besuchen die Kinderschutzzentren in den Flüchtlingslagern in Syrien sondern auch ihre Eltern. Einer von ihnen ist Ghassan, 37 Jahre, er kommt in das Kinderschutzzentrum, um mit anderen Vätern einen kleinen Bären zu basteln. Sein Geld reicht leider nicht aus, seinen Kindern Spielsachen zu kaufen. Deswegen ist der kleine Teddybär, den er selbst gemacht hat, ein so besonderes Geschenk für seine Kinder.

Flüchtlinge Hilfe World Vision Lager

Zu Besuch im Flüchtlingslager

Unser Vorstandsvorsitzender Christoph Waffenschmidt im Libanon

Hier hilft World Vision vor Ort

Syrien

852.337 Menschen geholfen davon waren 487.596 Kinder (Stand 2017)

Libanon

202.600 Menschen geholfen davon 75.102 Kinder (Stand 2017)

Jordanien

188.316 Menschen geholfen darunter 131.004 Kinder (Stand 2017)

Irak

937.294 Menschen haben Hilfe erfahren 530.396 Kinder (Stand 2017)

So hilft World Vision vor Ort

Wasser für Flüchtlinge

Wasser und sanitäre Anlagen.
Der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Hygiene sind wichtig, um Krankheiten zu vermeiden – vor allem in den Flüchtlingscamps, wo viele Menschen auf engem Raum leben. Deswegen hat World Vision durch die Instandsetzung der zerstörten oder nicht funktionalen Wasserversorgung durch Leitungen und Wassertanks in Syrien und dem Irak tausenden Flüchtlingen in neuen und bestehenden Flüchtlingslagern geholfen.

flüchtlinge world vision hilfe familien

Ernährung für Familien
Von den Strapazen der Flucht sind Kinder, vor allem Babys, besonders geschwächt. World Vision verteilt Nahrungsmittel - Gutscheine an die Familien, damit sie sich mit dem Nötigsten versorgen können. In Jordanien unterstützen wir z.B. die Ernährung in den Schulen und stellen den Schülern in den Flüchtlingscamps gesunde Mahlzeiten und Snacks zur Verfügung. Damit die Kinder konzentriert lernen können. 

flüchtlinge hilfe world vision

Versorgung mit Alltagsgütern
Die Familien mussten oft alles zurücklassen und besitzen nur noch das, was sie am Leib tragen. In Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort verteilen wir unter anderem Decken, warme Kleidung, Öl und Heizöfen. Zusätzlich helfen wir bei der Instandsetzung von Unterkünften in den Flüchtlingscamps im Gebiet der türkisch-syrischen Grenze. Denn ein sicheres Haus schützt nicht nur vor Umwelteinflüssen sondern verschafft den Menschen auch Sicherheit.

flüchtlinge hilfe world vision kinder not

Betreuung und Bildung für Flüchtlingskinder
Je länger der Krieg andauert, desto länger sind die Kinder aus der Schule. World Vision ermöglicht ihnen Unterricht in den Flüchtlingscamps, damit sie den Anschluss nicht verpassen. In speziellen Kinder-Zentren können sie zudem spielen und ein Stück Kindheit zurückerlangen. Gleichzeitig erhalten auch Jugendliche und Erwachsenen Weiterbildungsmaßnahmen, wie Computer oder Sprachkurse.

Dauerhafte Hilfe nötig und sinnvoll

World Vision ist dringend auf Ihre Hilfe für die Flüchtlinge angewiesen. Um nach kriegerischen Konflikten, Vertreibung oder anderen humanitären Krisen schnell und flexibel helfen zu können, sind wir auf regelmäßige Zuwendungen angewiesen.

Bitte unterstützen auch Sie unsere Aktivitäten in den Bereichen Flüchtlingshilfe und Katastrophenhilfe mit einem regelmäßigen Beitrag. Durch Ihre monatliche Spende sind wir für den Ernstfall gerüstet. Damit können wir Kindern und ihren Familien, die unverschuldet auf der Flucht oder in Not geraten sind, umfassend helfen. Herzlichen Dank!

Wir fordern: Ursachen in Herkunftsländern bekämpfen

Je mehr Menschen aus ihrer Heimat fliehen, umso klarer wird: Es ist wichtig, die Ursachen zu bekämpfen.

„Kein Mensch verlässt seine Heimat, seine Familie, seine Eltern, Geschwister, Kinder oder Freunde freiwillig! Menschen fliehen, weil sie den Bombenterror, Folter, Tod und Grausamkeiten des Krieges nicht mehr ertragen, weil sie diskriminiert und unterdrückt werden, weil sie politisch verfolgt werden und weil sie in wirtschaftlichem und sozialem Elend leben“, gibt Christoph Waffenschmidt, Vorstandvorsitzender von World Vision Deutschland, zu bedenken.

Seine Forderung: „Statt sich über Aufnahmequoten zu streiten, sollten unsere Politiker die Ursachen der Armut und der Konflikte in den Herkunftsländern bekämpfen!“

Spendenkonto Flüchtlinge:

Postbank Frankfurt

Konto: 66601, BLZ 500 100 60

IBAN: DE93 5001 0060 0000 0666 01

Verwendungszweck: Hilfe für Flüchtlinge 403909