Die wichtigsten Maßnahmen der vergangenen Jahre

Wasser

  • Schulungen für Familien und Gemeinden zum richtigen Umgang mit lebenswichtigen Ressourcen
  • Fortbildungen in den Bereichen Wassergewinnung und Verwaltung und Wartung von Trinkwassersystemen
  • Bereitstellung der erforderlichen Materialien für die Reinigung der Trinkwassersysteme
  • Installation von Latrinen und Waschgelegenheiten
  • Förderung der Anerkennung der Wasser-Verwaltungs-Komitees durch die Bezirksverwaltung von Yaulí 
  • Schulungen für Behörden über die Wichtigkeit präventiver Gesundheitsmaßnahmen wie Händewaschen und sauberes Wasser sowie der essenziellen Bedeutung guter Ernährung, insbesondere im Kleinkindalter

Einkommen und Landwirtschaft

  • Vernetzung staatlicher und privater Organisationen zur Förderung der lokalen wirtschaftlichen Entwicklung
  • Fortbildungen für Familien zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion und zur Erhöhung der Ernteerträge
  • Aufbau eigener Gärten zum Anbau von Beeren und grünem Blattgemüse für alle Familien
  • Einsatz moderner und nachhaltiger Landwirtschaft, wie z. B. Phyto-Zelten zum Schutz der Pflanzen vor Frost und Hagel
  • Unterstützung von Kleinunternehmen wie z. B. Webereien zur Sicherung des Familieneinkommens

Bildung

  • Für Kinder unter 5 wurden Sensibilisierungskurse und Schulungen mit Eltern gemacht, damit sie lernen, ihre Kinder in ihrer Grob- und Feinmotorik zu fördern
  • Mit geschulten Freiwilligen Vorschulkinder in den Kindergärten fürs Lesen zu animieren
  • Bei Kindern zwischen 6 und 11 Jahren Leseverständnis zu üben und Lehrkräfte zu schulen, damit sie mit innovativen Lernmethoden die Begabungen der Kinder fördern
  • Zur Stärkung der Jugend wurden Berufsbildungs-Schulungen angeboten, und auch diese dazu angeregt, in organisierter Form ihre Rechte und Möglichkeiten geltend zu machen, um bei Institutionen und Behörden Gehör zu finden.
  • Gemeinsam mit der Bezirksverwaltung wurden Ausbildungsmöglichkeiten angeboten in Gastronomie, Bäckerei, Konditorei, Schreinerei