Aus Syrien Geflohene finden in Azraq, Jordanien eines Zuhause

Azraq – in der Wüste zuhause

Schulessen, Sport und Bildung - World Vision hilft den Menschen von Anfang an
Author: ChristianKage  | 
7. März 2018
Author: ChristianKage
Das Gemüse wird von den Bewohnerinnen des Lagers gewaschen und sortiert

Das Gemüse wird von den Bewohnerinnen des Lagers gewaschen und sortiert

In der Küche herrscht eine gute Stimmung.

In der Küche herrscht eine gute Stimmung.

Nur die frischsten Produkte werden für das Schulessen verwendet

Nur die frischsten Produkte werden für das Schulessen verwendet

In hygienischer Atmosphäre arbeiten die Frauen und Männer.

Hygiene ist in dem Lager besonders wichtig. Die Männer und Frauen müssen in der Arbeit mit dem Gemüse schützen

Nur mit vollem Bauch lernt es sich auch gut. World Vision versorgt zusammen mit dem World Food Programme der Vereinten Nationen werktags 10.000 Kinder mit warmen und gesundem Essen. In einem Küchengebäude bereiten dafür Bewohner von Azraq gegen Lohn das Essen vor. Frisches Gemüse und Obst wird gewaschen bevor es weiter verarbeitet wird. Leckere Teigtaschen werden in der Bäckerei gebacken. 

Fußball

Die Kinder in Azraq spielen besonders gerne Fußball in der Freizeit

fußball

Alle fiebern mit und feuern die Mannschaften an

Fußball

Auch auf Socken lässt sich Fußball spielen.

Neben dem Unterricht können sich die Kinder von Azraq auch auf den Sportplätzen austoben. In den Unterkünften selbst ist wenig Platz zum Spielen. Doch gerade dieser Mangel an Möglichkeiten und die manchmal auch bedrückende Stimmung der Erwachsenen verlangt nach Ausgleich. Die Mädchen können auf einem der Sportplätze nach Herzenslust spielen, geschützt vor Blicken hinter einem Sichtschutz, der den ganzen Sportplatz abschirmt.

Kita/CFS

Neben dem Vorschulunterricht haben die Kleinkinder viel Zeit zum Spielen

KIta/CFS

Die Kinder freuen sich auf den Unterricht im Kinderschutzzentrum

Kita/CFS

Sie lernen jeden Tag etwas Neues

Kita/CFS

Die Erzieherinnen sind wichtige Bezugspersonen der Kinder.

Kita/CFS

Lernen macht Spaß!

Kita/CFS

Allerhand Unterrichtsmaterial steht zur Verügung.

Die Kleinen können spielen und lernen - erste Schritte in Richtung Schule. Wie überall auf der Welt sind die Vorschüler mit Feuereifer bei der Sache.

Paps basteln

Unter Anleitung der Mitarbeiter des Kinderschutzzentrums basteln die Väter Puppen für ihre Kinder

Papas basteln

Zwei Väter bei der Bastelarbeit.

Papas basteln

Hier ist Fingerfertigkeit gefragt.

Papas basteln

Ghassan, einer der Väter, arbeitet konzentriert

Papas basteln

Die Puppe ist fast fertig.

Papas basteln

Die Väter basteln für ihre Kinder kleine Geschenke, die von herzen kommen

Doch nicht nur Kinder kommen um etwas zu lernen. Auch Väter schauen vorbei. Diese Väter basteln eifrig an einer kleinen Puppe. Ghassan Al Shtewi wirkt konzentriert, während er mit Kleber und Schere hantiert. Der 37 Jährige Vater hat kein Geld um seinen Kindern Geschenke oder Spielzeug zu kaufen, darum bastelt er ihnen etwas. Ein Geschenk, dass seine Kinder ganz sicher sehr freuen wird.

Schule

Die Kinder haben die Möglichkeit Vormittags eine Schule zu besuchen

Schule

Die Kinder wissen um die Chance, die ihnen die Schule bietet und freuen sich jeden Tag auf den Unterricht

Schule

Die Klassenräume sind gut ausgestattet, damit die Kinder lernen können

Schule

Die Kinder sind mit Feuereifer im Unterricht dabei

Schule

Sie sind stolz auf das Gelernte

Schule

Um dem Unterricht aufmerksam folgen zu können, gibt es in den Pausen Datteln-Riegel als kleine Energie-Lieferanten

In dem Flüchtlingslager Azraq leben ca 13.000 Schulkinder. In zwei Schichten werden die Kinder unterrichtet - morgens die Mädchen und nachmittags die Jungen.