Publikationen

Aufgrund seines Selbstverständnisses als Praxisforschungsinstitut besteht eine Aufgabe des Instituts darin, den vorhandenen Wissensschatz der World Vision-Partnerschaft insbesondere für Deutschland sichtbar zu machen. In seinen Publikationen, Seminaren und Studien kann das Institut auf ein enges Netzwerk nationaler und internationaler Experten zurückgreifen.

Aktuell: Neue Studie zur Bedeutung von Religion für die Resilienz geflüchteter Kinder

Wir untersuchten, welche Bedeutung Religion für die Resilienz geflüchteter Kinder in Deutschland hat. In qualitativen Interviews mit muslimischen, christlichen und ezidischen Kindern und ihren Eltern sind wir dabei der Frage nachgegangen, wie sich der individuelle Glaube der Kinder und ihre Einbindung und Beteiligung an Religionsgemeinschaften auf ihre Fähigkeiten auswirkt, die schwierige Lebenssituation der Flucht und Integration in Deutschland zu bewältigen.

Kinderstudie

Kinder in Deutschland 2018

„Was ist los in unserer Welt?“ - 4. World Vision Kinderstudie

Angekommen in Deutschland

Wenn geflüchtete Kinder erzählen

Arrived in Germany

A Study by World Vision Deutschland and the Hoffnungsträger Foundation

Theorie und Praxis

"Theorie und Praxis" ist eine vom World Vision Institut herausgegebene wissenschaftliche Reihe zur Entwicklungszusammenarbeit, humanitären Hilfe und entwicklungspolitischen Anwaltschaftsarbeit.

Sustainable Development towards the Public Governance Approach

Eine qualitative Untersuchung am Beispiel eines sektorübergreifenden Projektes auf den Philippinen

Politik der humanitären Hilfe

Bestimmungsfaktoren für die Auswahl humanitärer Einsätze

Commercial Sexual Exploitation of Minors in the Tourism Industry

An analysis of the occurrence of child abuse in the travel business with an evaluation of current measures and future recommendations

Kindersoldaten im Visier

Die ethischen Herausforderungen der Bundeswehr in militärischen Konflikten mit bewaffneten Kindern

Lebensqualität von Kindern in Deutschland

unter dem Aspekt des möglichen Einflusses sozialer Ungleichheit

Overcoming Female Genital Cutting

An Examination of Approaches to Overcome the Harmful Traditional Practice: A Children's Rights Perspective

Traumabearbeitung als Brücke zum Frieden?

Eine kritische Betrachtung von Traumabearbeitung als Maßnahme der zivilen Friedensförderung am Beispiel von Kindern

Urban Governance

An Essential Determinant of City Development?

Building Strong Foundations

World Vision's Focus on Early Childhood Development and Child Well-being

Vom Spielplatz an die Front

Möglichkeiten und Grenzen der Reintegration von ehemaligen Kindersoldaten am Beispiel von Sierra Leone

The Way Forward

Fertilser Subsidies as a Panacea against Hunger and Food Insecurity among the Rural Poor in Malawi?

Die deutsche Finanzierungs-Politik der Entwicklungshilfe seit 2009

Inwiefern wendet sich die Entwicklungszusammenarbeit Deutschlands den Interessen des eigenen Landes zu? - Eine Analyse entlang der Themen Flucht und Migration

Nonprofit Governance

Vergleich der Entwicklungstendenzen in Wissenschaft und Praxis

(Ge)Wehrlos

Das Trauma ehemaliger Kindersoldaten

South Sudanese Refugees in Uganda and Ethiopia

The effect of refugee-housing on the protection of refugee children against physical and sexual violence

Soziale Innovation

"Soziale Innovationen" war eine vom World Vision Institut herausgegebene wissenschaftliche Reihe zu Themen rund um Soziales Unternehmertum, d.h. Armutsbekämpfung mit unternehmerischen Mitteln. Der Forschungsschwerpunkt wird seit 2014 nicht weiter verfolgt. Daher können leider keine Forschungsarbeiten mehr zu dem Thema vergeben werden.

Neue Formen der bürgerlichen Partizipation in der Zivilgesellschaft

Wie soziale Online-Plattformen den öffentlichen Raum (innovativ) nutzen können

Design Thinking in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit

Vorstellung einer alternativen Problemlösungsmethode und Analyse des Potenzials einer Integration in die Arbeit von World Vision

Social Business – Entwicklungszusammenarbeit in einer neuen Dimension

Darstellung von Chancen und Grenzen für Nonprofit- Organisationen

Fachpuplikationen

Global Report 2017

Ending Violence in Childhood

Counting Pennies

A review of official development assistance to end violence against children

Robert Tew, lead author, Sheena Wynne, project management. ChildFund Alliance, Save the Children, SOS Children’s Villages International, World Vision International, and Development Initiatives (2017)

Deutsche Rüstungsexporte und Kindersoldaten

Kleinwaffen in Kinderhänden

Autor Christopher Steinmetz (BITS) Herausgeber: Brot für die Welt; Kindernothilfe e.V.; terre des hommes e.V.; World Vision Deutschland e.V (2017)

10 YEARS ON

Global Progress & Delay In Ending Violence Against Children – The Rhetoric & The Reality

Prepared by The International NGO Council on Violence Against Children (November 2016)

Child-Friendly Feedback Mechanism

A Case Study From Mongolia

Anna Wood (World Vision International) Charlotte Lindel (University of Frankfurt) Katharina Gerarts (World Vision Germany) Judith Behrendt (World Vision Germany) Ulziikhand Togoodoi (World Vision Mongolia) (2016)

Work in progress

Effective approaches to end child labour

World Vision UK/Jonathan Blagbrough (2015)

Policy Report

Accountability and Getting to Zero Violence against Children

World Vision International/Jeff Hall (2015)

Fearing Wrong

Why what doesn´t scare us should

World Vision International, Ipsos Reid/Will Daley (2014)

Fearing Wrong

Warum wir fürchten sollten, was uns keine Angst macht

World Vision International, Ipsos Reid/Will Daley (2014)

The Vulnerability Report

Human Trafficking in the Greater Mekong Sub-region

World Vision Australia (2014)

Research Study

What next? Ways forward for children’s and young people’s participation

Carine le Borgne, World Vision International (2014)