Publikationen

des Instituts von World Vision

Aufgrund seines Selbstverständnisses als Praxisforschungsinstitut besteht eine Aufgabe des Instituts darin, den vorhandenen Wissensschatz der World Vision-Partnerschaft insbesondere für Deutschland sichtbar zu machen. In seinen Publikationen, Seminaren und Studien kann das Institut auf ein enges Netzwerk nationaler und internationaler Expertise zurückgreifen.

Aktuelles

Kinderstudie Corona

World Vision-Kinderstudie – Teil II. Folgen der Coronakrise für Kinder in Deutschland und Ghana.

Die Studie zeigt anhand statistischer und bevölkerungsrepräsentativer Daten für Deutschland und Ghana, dass in beiden Ländern besonders Kinder aus Familien mit geringen sozioökonomischen Ressourcen starken Belastungen in der Pandemie ausgesetzt waren. So hatten sie größere Probleme im Homeschooling, weniger Hilfe beim Lernen durch kompetente Bezugspersonen und waren durch finanzielle Probleme ihrer Familien stärker belastet. Gerade in Deutschland spielt aber auch das Geschlecht eine Rolle für das Pandemieerleben. Während familiäre Hausarbeit und die Betreuung jüngerer Geschwister in Ghana von Mädchen und Jungen in vergleichbarem Maße geleistet wurden, zeigen unsere Daten für Deutschland eine deutlich stärkere Einbindung von Mädchen.

Kinderstudien

Kinder in Deutschland und Ghana

Word Vision Studie über Kinder in Deutschland und Ghana

Kinder in Deutschland und Ghana 2021

Kinder in der Coronakrise – Ein qualitative Vorabveröffentlichung der 5. World Vision Kinderstudie

Kinder in Deutschland 2018

„Was ist los in unserer Welt?“ - 4. World Vision Kinderstudie

Fluchtstudien

Flucht Religion Resilienz

Neue Studie zur Bedeutung von Religion für die Resilienz geflüchteter Kinder

Flight Religion Resilience

Faith as a resource for coping with the challenges of migration and integration

Angekommen in Deutschland

Wenn geflüchtete Kinder erzählen

Arrived in Germany

A Study by World Vision Deutschland and the Hoffnungsträger Foundation

Theorie und Praxis

„Theorie und Praxis“ ist eine vom World Vision Institut herausgegebene wissenschaftliche Reihe zur Entwicklungszusammenarbeit, humanitären Hilfe und entwicklungspolitischen Anwaltschaftsarbeit.

Kinder mit Fluchterfahrung im Handlungsfeld zwischen Sozialer Arbeit und Ehrenamt

Die Arbeit untersucht die Lebensbedingungen und Bedarfe von Kindern und ihren Familien im deutschen Asylsystem und entwirft Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung und Koordination der Sozialen Arbeit und des Ehrenamtes.

The social participation of children with migration backgrounds

A quantitative analysis of social participation based on the 4th World Vision Children Study, finding that differences in the social participation of children are mostly related to other social factors than migration backgrounds

A contribution to the critical analysis of the Logical Framework Approach and the Theory of Change

The Programme Analytical Framework as tool to assess intended impact in World Vision Germany’s planning documents

Die deutsche Entwicklungs-finanzierungspolitik seit 2009

Inwiefern wendet sich die Entwicklungszusammenarbeit Deutschlands den Interessen des eigenen Landes zu? - Eine Analyse entlang der Themen Flucht und Migration

South Sudanese Refugees in Uganda and Ethiopia

The effect of refugee-housing on the protection of refugee children against physical and sexual violence

Sustainable Development towards the Public Governance Approach

Eine qualitative Untersuchung am Beispiel eines sektorübergreifenden Projektes auf den Philippinen

Soziale Innovationen

„Soziale Innovationen“ war eine vom World Vision Institut herausgegebene wissenschaftliche Reihe zu Themen rund um soziales Unternehmertum, d.h. Armutsbekämpfung mit unternehmerischen Mitteln. Der Forschungsschwerpunkt wird seit 2014 nicht weiterverfolgt. Daher können leider keine Forschungsarbeiten mehr zu dem Thema vergeben werden.

Folgende Arbeiten sind im Rahmen der Reihe erschienen: