Utke-Dewes Stiftung

Bildung für Kinder

Die Stifterin

Ende 2015 hat Uschi Utke unter dem Dach der World Vision Stiftung die Utke-Dewes Stiftung gegründet.

Nicht jeder Mensch hat so viel Glück im Leben, wie es mir zuteilwurde. Mit meiner Stiftung möchte ich mein Glück teilen.
Uschi Utke: Utke-Dewes Stiftung

Was sie bewegt

Die Zeit schreitet mit riesigen Schritten immer schneller voran und ich möchte mein Leben ordnen. Mein Mann Peter ist nun bereits seit einigen Jahren verstorben. Zum Gedenken an unsere wunderschönen gemeinsamen Jahre habe ich am 30.11.2015 unter dem Dach der World Vision Stiftung e. V. die „Utke-Dewes Stiftung“ gegründet. Die Erträge dieser Stiftung sollen Mädchen in der dritten Welt zu einer guten Bildung und daraus resultierend zu einem besseren und lebenswerten Dasein verhelfen. Bildung öffnet bekanntlich Tür und Tor für ein gutes Leben. Meinem Mann und mir war ein sehr gutes Leben vergönnt, schon allein dadurch, dass wir unser Leben über 30 Jahre gemeinsam verbringen durften und uns immer gegenseitig gestützt haben. Dafür möchte ich danke sagen, indem ich Kinder und Jugendliche, insbesondere Mädchen, die in ein nicht so erfolgversprechendes Leben geboren wurden, unterstütze. Nach meinem Tod wird mein dann noch vorhandenes Vermögen in diese „Utke-Dewes Stiftung“ einfließen. Unser Vermögen haben mein Mann und ich selbst erarbeitet - ohne finanzielle Hilfe unserer Eltern. Allerdings haben unsere Eltern uns zu sozial kompetenten Menschen mit Herzenswärme erzogen und uns mit einer guten Schul- und Berufsausbildung das Rüstzeug geschenkt, um unser Leben ohne große Sorgen, aber voller Liebe, Glück und Zufriedenheit genießen zu dürfen – leider war dieses Glück sehr begrenzt. Trotzdem hat nicht jeder Mensch so viel Glück im Leben. Mit meiner Stiftung möchte ich mein Glück teilen.

Stiftungszweck

Ziel der Stiftung ist die Förderung des Wohls von Kindern in der Dritten Welt, insbesondere der Förderung des Wohls von Mädchen vornehmlich im Bereich Bildung.

  

Utke-Dewes Stiftung Bildung für Mädchen

Geförderte Projekte

In Mabo, einer kleinen Gemeinde im World Vision-Projektgebiet Kassas im Senegal, leben mehr als 2.600 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Bislang können jedoch nur 84 Kinder von ihnen eine Einrichtung für frühkindliche Bildung besuchen. Die restlichen Kinder erhalten keinerlei Förderung. World Vision-Stifterin Uschi Utke will hier Abhilfe schaffen. Der Schulbau in Mabo ist ihr erstes großes Projekt.
Mit einem Budget von rund 60.000 Euro finanziert die Utke-Dewes Stiftung den Bau eines integrativen Zentrums für frühkindliche Förderung, in dem rund 105 Kinder einen Platz finden werden. Das Projekt finanziert neben dem Bau und der Ausstattung der Schule auch Kurse für die Bevölkerung, um über die Wichtigkeit frühkindlicher Förderung auzuklären. Von Anfang an werden die Erziehungsberechtigten der begünstigten Kinder in die Planung und Umsetzung des Projektes mit einbezogen. Gleichzeitig sollen Weiterbildungsmaßnahmen die Eltern dazu befähigen, sich im neu gegründeten Leitungskomittee sowie im Elternbeirat aktiv einzubringen.

  

Utke-Dewes Stiftung baut ein Zentrum für frühkindliche Erziehung

So können Sie unterstützen

Sie möchten die Utke-Dewes Stiftung mit einer Spende oder einer Zustiftung unterstützen?

Kontodaten 
Utke Dewes Stiftung
Deutsche Bank Frankfurt
IBAN: DE65 5007 0010 0123 7775 08
BIC: DEUTDEFFXXX

Wichtig für Spender: 
Bitte geben Sie bei Überweisung Ihrer Spende Ihre vollständigen Adressdaten auf dem Überweisungsträger an, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zukommen lassen können.

Helfen Sie mit Ihrer Spende und ermöglichen Sie Projekte weltweit, die das Leben insbesondere von Kindern nachhaltig verbessern.