Prominente wie die Söhne Mannheims engagieren sich

„Wir müssen was bewegen, sonst bewegt sich nichts!"

Die Musiker um Xavier Naidoo sind vor allem bekannt für ihre Texte, in denen sie Missstände kritisieren und zu Toleranz und Liebe aufrufen. Um auch ganz konkret etwas zu tun, unterstützten die Söhne Mannheims mit den Erlösen aus ihrer Single „Wenn Du schläfst" (2004) die Arbeit von World Vision. Zugleich ermutigten sie ihre Fans mit einem eindringlichen Appell ebenfalls tätig zu werden: „Erhebt eure Stimme gegen die Armut! Dafür gibt es zahlreiche Wege: Zum Beispiel eine Kinderpatenschaft bei World Vision. Wir müssen was bewegen, sonst bewegt sich nichts!"

Prominente wie die Söhne Mannheims engagieren sich für World Vision

Der Song „Wenn Du schläfst“ beschreibt das menschliche Bedürfnis, beschützt zu werden. Gleichzeitig ist das Lied eine Danksagung an alle, die sich für Bedürftige, insbesondere für die Kinder dieser Welt, einsetzen. Auch mit dem Musikvideo zu „Wenn Du schläfst" unterstützen die Söhne die Informations- und Aufklärungsarbeit von World Vision und weisen im Abspann auf ihr besonderes Engagement hin.

Einige Bandmitglieder haben auch eine Kinderpatenschaft übernommen, so wie Kosho, dessen Hilfe einem kleinen Jungen in Malawi gilt: „Man unterstützt ja damit nicht nur das Kind selber, sondern auch die Familie und das ganze Dorf! Denn der kleine Betrag, den man gibt, ist eine Menge für diese Menschen."