Saihans Geschichte

Bildung schafft Perspektiven: Saihans Geschichte

Saihan ist heute 17 Jahre alt.  2014 floh sie aus Syrien, um ihr Leben zu retten. Damals kam der Krieg bedrohlich nahe, ihre Schule wurde geschlossen. Sie war noch ein Kind. Ein Kind, das viel zu schnell erwachsen werden musste. Ihre Freundinnen, ihre Heimat, ihre Ziele und Wünsche musste sie über Nacht zurücklassen. Saihans Kindheit ging unwiederbringlich verloren.

Doch ihre Hoffnung auf ein normales Leben blieb. Im Flüchtlingslager suchte sie bald nach neuer Orientierung – und fand genau das richtige Angebot. Im vergangenen Jahr hat Saihan einen dreiwöchigen Kurs zu Ackerbau und Permakultur belegt, den World Vision den Jugendlichen im Rahmen der Flüchtlingshilfe ermöglicht hat. Das praktische Wissen, das sie sich mit viel Fleiß erarbeitet hat, eröffnete Saihan neue Perspektiven und gab ihr neuen Mut. Kurz nach Abschluss des Kurses gründete sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern eine kleine Gärtnerei nahe des Camps.

Aus dem Kind auf der Flucht vor Gewalt wurde ein selbstbewusstes Mädchen mit Zukunftsperspektive – dank des Zugangs zu Bildung.

Saihan schaut sich eine junge Pflanze an.

Mit einfachsten Mitteln testet Saihan (17), ob eine Bodenprobe fruchtbar ist. Das Wissen dazu hat sie sich bei einem Kurs von World Vision im Flüchtlingslager angeeignet.

Saihan hält ein selbstgebautes Pflanzenbewässerungssystem.

Zieht die Erde Wasser aus dem unteren Teil der Flasche, ist er fruchtbar und zur Bepflanzung geeignet.

Saihan schaut in die Ferne.

Saihan hat eine kleine Gärtnerei eröffnet. „Jetzt freue ich mich wieder auf die Zukunft“, sagt sie. Das Bildungsangebot im Flüchtlingscamp gab ihr eine neue Perspektive.

Sie können Kindern wie Saihan helfen – mit ihrer Stimme für mehr Bildung und gegen Gewalt. Jede Kindheit zählt!

Im Krieg geht die Kindheit schnell verloren. Doch Bildung wirkt gegen die Gewalt in Kopf und Herz. Wir setzen uns dafür ein, dass 740.000 syrische Kinder auf der Flucht Bildung und soziale Angebote bekommen - an den Orten, an die der Krieg sie vertrieben hat.

Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition, um diesen Kindern in Not ein Stück ihrer Kindheit zurückzugeben!

Mit Ihrer Unterschrift unterstützen Sie unsere Forderung nach besserer Finanzierung für Schulen, Lehrmittel und pädagogische Projekte für Kinder auf der Flucht. Wir wollen für syrische Flüchtlingskinder Oasen der Bildung schaffen und ihnen Schutzräume bieten, wo sie einfach nur Kind sein dürfen. Die unterzeichnete Petition werden wir dem Außenminister übergeben und ihn auffordern, sich stärker für diese Ziele in der Flüchtlingshilfe einzusetzen.