Eine Schülerin besucht in Patenkind im Projektgebiet

Schul- und Klassenpatenschaften

Schüler unterstützen bedürftige Kinder

Patenschaften sind etwas sehr Persönliches. Für viele Schüler ist es eine unvergessliche interkulturelle Erfahrung. Im gegenseitigen Austausch lernen sie das Land, die Leute und die Kultur kennen, in der das Patenkind aufwächst. Die Berichte vom Patenkind, die Projektarbeit und der Briefkontakt sind kraftvolle Elemente der World Vision Klassenpatenschaft: Dabei unterstützt eine ganze Klassengemeinschaft ein bedürftiges Kind aus Peru (Lateinamerika), dem Senegal (Afrika) oder Bangladesh (Asien) und fördert dabei auch sein gesamtes Umfeld. Klassenpaten und Patenkind bleiben in der Regel über viele Jahre im Kontakt. So können die Schüler erleben, welche Veränderungen ihr Beitrag bewirkt.

Das Besondere an einer Klassenpatenschaft: Unsere Schulkoordinatorin Katrin Schlegel betreut Sie individuell und steht für alle Fragen rund um Ihre Patenschaft, Schulaktionen und die Arbeit von World Vision zur Verfügung.

Wollen auch Sie mit Ihrer Klasse eine Kinderpatenschaft abschließen? Fordern Sie hier einen unverbindlichen Patenschaftsvorschlag an, den wir Ihnen gerne kostenlos zu schicken.

Lernen durch die Klassenpatenschaft

Eine World Vision Patenschaft ist der erste Schritt für Kinder und Jugendliche, um interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und sich mit den Fragen des Globalen Lernens auseinanderzusetzen. Land, Leute und Kultur des Patenkindes können in den Unterricht integriert werden. Mit spannenden Aktionen können Sie auf die Schulpatenschaft aufmerksam machen und so den Schulalltag bereichern. Unsere Patenschaftsunterlagen geben Ihren Schülern erste Einblicke in die Lebenswelt des Patenkindes.

Klassenpaten erhalten deshalb:

  • Eine persönliche Patenmappe mit hilfreichen Informationen rund um die Patenschaft
  • Ein Foto ihres Patenkindes und eine Beschreibung seiner aktuellen Lebenssituation
  • Ausführliche Länderinformationen
  • Einen jährlichen Bericht zur Entwicklung des Patekindes und der Region in der es lebt, in der Hilfsprojekte durchgeführt werden
  • Einen jährlichen Schulnewsletter mit spannenden Informationen

Kontakt zum Patenkind

Briefe ans Patenkind schreiben

Briefe und E-Mails

Ein persönlicher Brief Ihrer Klasse ist eine schöne Möglichkeit Ihrem Patenkind eine Freude zu bereiten. Ihre Klasse schickt die Post dabei nicht direkt, sondern immer über World Vision. Am einfachsten ist es, einen Briefverantwortlichen zu ernennen. Dieser sammelt Wünsche aus der ganzen Klasse und formuliert dann eine gemeinschaftliche Nachricht.

So schenken Sie richtig!

Geschenke

Kleine Geschenke machen Freude – wenn sie wohlüberlegt sind. Schulpaten, die nach einer erfolgreichen Spendenaktion ihr besonderes Engagement zeigen wollen, empfehlen wir ein kleines Geschenk. Zahlen Sie die gesammelten Spenden auf das Patenkind-Konto ein und organisieren Sie mit Ihrer Klasse eine Kleinigkeit, die Sie dem Patenkind zuschicken wollen.

Aktuelle Informationen erhalten

Mein World Vision

Schulpaten erhalten einen persönlichen Online-Zugang zu unserem Patenportal. Hier erhalten Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten rund um Ihr Klassen-Patenkind und das Projekt, in dem es lebt. Ihre Schüler können auch Kontakt zu ihrem Patenkind aufnehmen, Geschenktipps abrufen oder ihren „Mitschüler am anderen Ende der Welt“ sogar besuchen. 
 

Was passiert während der Ferien?

Die Patenschaft Ihrer Klasse läuft weiter, da auch unsere Projektarbeit im Sinne der Nachhaltigkeit weiterläuft. Hilfsmaßnahmen, von denen das Patenkind profitiert, bauen aufeinander auf und werden nicht gestoppt. Uns ist es wichtig, dass Sie uns rechtzeitig informieren, wenn die Patenschaftsbeiträge knapp werden. Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Schüler mit Ideen und Materialien wie Sie die Finanzierung Ihrer Klassenpatenschaft neu ankurbeln. Dazu stellen wir Schulmaterialien, Infomaterialien oder eine Spendendose kostenlos zur Verfügung.

Auch wenn sich der Ansprechpartner für die Klassenpatenschaft ändert, können Sie uns einfach unter folgendem Formular unkompliziert informieren.

Melden Sie sich einfach bei unserer Schulkoordinatorin!

Das könnte Sie auch interessieren