Jugendbotschafterin von World Vision Marcella

Mein Name ist Marcella, ich bin 20 Jahre alt und komme aus der wunderschönen Stadt Hamburg. Schon als kleines Mädchen wollte ich anderen Kindern, die es nicht so gut hatten wie ich, helfen. Von den ersten Bücher- und Klamottenspenden an Kinderheime oder Kindergärten ging es dann mit meinem ersten Minijob Gehalt für den Starthelfer bei World Vision weiter. Nach meinem Abitur habe ich mich dazu entschlossen, Jura zu studieren (mittlerweile im dritten Semester), um später einmal in dem Bereich der Menschenrechte tätig zu sein. Mein Amt als Jugendbotschafterin ermöglicht es mir, auch jetzt schon aktiv zu werden und etwas in der Entwicklungshilfe zu bewegen. Mein Ziel ist es, so viele junge Leute wie möglich, zum aktiven helfen zu motivieren, denn jeder kann etwas dazu beitragen, um Kinderarmut zu stoppen. Eines der größten Probleme ist meiner Meinung nach, dass das Thema Kinderarmut in unserer Gesellschaft zu wenig beachtet wird. Ich möchte diesem wichtigen Thema mehr Aufmerksamkeit schenken und jedem die Möglichkeit bieten, etwas gegen Kinderleid in Entwicklungsländern zu unternehmen. Ich freue mich jeden Tag, meine kleinen Erfolge als Jugendbotschafterin mitzuerleben und nicht nur Kindern eine Freude zu machen, sondern auch denen, die sich hier einsetzten und zum Beispiel eine Patenschaft übernehmen.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt
Mahatma Ghandi