Die wichtigsten Maßnahmen der vergangenen Jahre

Bildung

  • 16.000 Eltern wurden für die Bedeutung von Bildung sensibilisiert
  • 17 Grundschulen und fünf weiterführende Schulen wurden mit Schulbüchern unterstützt
  • 90 Klassenzimmer in insgesamt 23 Schulen wurden mit Möbeln ausgestattet, acht Schulen beim Bau von neuen Klassenzimmern unterstützt sowie 19 Schulen bei der Sanierung von Klassenzimmern und Lehrerunterkünften geholfen
  • Die Mitglieder von 19 Schulentwicklungskomitees wurden in der Verwaltung der Finanzen und anderen Schulressourcen ausgebildet 
  • Die Zusammenarbeit mit der Regierung wurde gefördert, sodass sie die Schulen fördern und ihnen qualifiziertes Personal bereitstellen
  • Die Zahl der eingeschulten Kinder hat sich von 6.132 (2004) auf 8.049 (2018) erhöht

Wasser, Sanitär und Hygiene

  • 39 Brunnen wurden neu gebaut
  • 114 Brunnen wurden saniert
  • 97 % der Familien haben jetzt Zugang zu sauberem Wasser (zu Beginn: 89 %) 
  • Die Familien wurden beim Bau von 400 Toiletten unterstützt, die mehr als 2.350 Personen versorgen
  • 126 freiwillige Helferinnen und Helfer, die die Brunnen reparieren können, wurden geschult und mit Werkzeugen ausgestattet
  • Wasserstellenkomitees wurden gegründet, deren Mitglieder sich in Zukunft um die Instandhaltung der Wasserstellen kümmern

Gesundheit

  • Eine neue Gesundheitsstation wurde errichtet, die mehr als 7.000 Menschen versorgt
  • Drei Gesundheitsstationen wurden saniert
  • Gesundheitspersonal wurde ausgebildet und die Medikamentenversorgung verbessert 
  • 5.000 Menschen wurden über HIV aufgeklärt
  • Weniger Kinder sind unterernährt (von 27 % im Jahr 2017 auf 19 % im Jahr 2019) 
  • 85 Gesundheitshelferinnen und -helfern und 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsministeriums wurden geschult