Rezept: Sopa de Mani – bolivianische Erdnusssuppe

Hier findest du das Rezept

Das Rezept haben wir von den Bewohnern unseres Projektgebiets in Bolivien erhalten. Dort wohnt auch die 4-jährige Herlinda. Unterstützt durch Patenschaftsprojekte konnte ihr Heimatdorf ein Gewächshaus bauen, in dem unterschiedlichste Gemüsesorten angebaut werden. Seither wird in der Schule jeden Tag ein warmes Essen angeboten, so dass die Kinder eine ausgewogene, nährstoff- und vitaminreiche Nahrung erhalten. Auch Herlinda isst jetzt in der Schule. Oftmals steht eine Erdnusssuppe mit Gemüse und Reis auf dem Speiseplan. Liebevoll bereiten Helferinnen die Speisen zu. 

Herlinda bekommt jetzt nährstoffreiches Essen
Kinder brauchen Mittagessen um sich in der Schule konzentrieren zu können.

Sopa de Mani – bolivianische Erdnusssuppe

Zutaten (für 4 Personen):

1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Karotten
½ Tasse Erbsen
½ Tasse gewürfelte Tomaten
2-3 mittelgroße Kartoffeln
1 Dose geröstete Erdnüsse
1 Liter Gemüsebrühe
Öl
Salz
Pfeffer
Chilipulver
½ TL gemahlener Kreuzkümmel 

Zubereitung (15 Min Vorbereitungszeit, 20 Min Garzeit):

  1. Zwiebeln und Knoblauch in Würfel und Karotten in Scheiben schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten in einem Topf mit etwas Öl leicht andünsten.
  2. In der Zwischenzeit die Erdnüsse im Mixer oder in der Küchenmaschine zerkleinern (Erdnüsse sollten pulverfein gemahlen sein) und die Kartoffeln und Tomaten in Würfel schneiden.
  3. Tomaten, Erdnüsse und Chilipulver in den Kochtopf geben und anbraten. Mit der heißen Gemüsebrühe aufgießen.
  4. Die Suppe sollte etwas flüssiger sein, da sie beim Kochen nachdickt. Die Erbsen, gewürfelte Kartoffeln und Kreuzkümmel zugeben und das ganze kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind (ca. 20 Minuten).
  5. Die Suppe pürieren und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, eventuell noch mit Chilipulver, damit die Suppe schön pikant wird. Achtung: wenn ihr gesalzene Erdnüsse verwendet habt, seid vorsichtig mit dem Salz.
  6. Für einen noch intensiveren Erdnussgeschmack kann man einen Löffel Erdnussbutter hinzufügen. 

Hier kannst du dir das Rezept herunterladen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zubereitung bolivische Erdnusssuppe
Bolivische Erdnusssuppe

Das könnte dich auch interessieren

Patenbesuch in Tekove

Ein lang gehegter Wunsch wird wahr!

Saatgut: 80 €

Mit Saatgut schenkst du Familien in Bangladesch vielseitige Ernten und gesunde Ernährung.