Starthelfer werden und den Kleinsten und ihren Eltern eine Zukunft ermöglichen

Saras Geschichte macht Hoffnung

So helfen wir Kindern

Sara hatte sich so über ihr Baby gefreut. Doch wenige Monate nach der Geburt war die junge Mutter aus Sambia verzweifelt.

Denn der kleinen Loveness ging es sehr schlecht. Sie konnte nicht gestillt werden und verweigerte auch sonst jegliche Nahrung. Gesicht, Beine und Hände des Babys waren geschwollen. Sara war ratlos: „Ich wusste nicht, was meiner Tochter fehlte und wie ich ihr helfen könnte.“

Erst die Mitglieder einer Frauengruppe erkannten, was mit Loveness los war. Die Frauen hatten eine Schulung von World Vision besucht. Dort hatten sie gelernt, wie sie Unterernährung bei Kindern feststellen können. Loveness kam ins Krankenhaus und blieb dort, bis sich ihr Zustand stabilisiert hatte.

Vier Monate lang wurde sie mit Spezialnahrung aufgepäppelt. Heute ist Loveness wohlauf. Ihre Mutter Sara weiß nun, wie sie Loveness gesund ernähren kann. Von den durch World Vision geschulten Frauen hat sie gelernt, wie sie aus lokalen Lebensmitteln nährstoffreiche Speisen für ihre Tochter zubereiten kann. Inzwischen engagiert sich Sara selbst im Kampf gegen die Unterernährung von Kindern.

Ihr Patenkind finden

Wo möchten Sie helfen?

Patenkind mit bestimmtem
Geburtstag finden: