Exklusive Projektreisen in die Mongolei

Exklusive Projektreise in die Mongolei

Saftig grüne Hügel, ausgedehnte Talebenen und karge Steppen, einzelne weiße Jurten, weidende Viehherden und freundlich aufgeschlossene Menschen – das ist die Mongolei. Von Hochgebirgen umgeben ist die Mongolei mit ihrer Taiga und den Steppen kaum besiedelt. Hier findet man nur wenige Nomaden und extrem gut angepasste Lebewesen wie Kamele und Murmeltiere. Lernen Sie hier die erfolgreichen World Vision Projekte kennen.

Reisetermin

Hauptprogramm: 08. – 19. September 2018

Unser Reiseprogramm umfasst 12 Tage in denen Sie die Möglichkeit haben unsere Arbeit in drei Projektgebieten vor Ort mitzuerleben und die Menschen und ihre Arbeit kennenzulernen. Gleichzeitig werden sie an den verbleibenden Tagen das Land und seine Besonderheiten erkunden. In den von uns begleiteten Ausflügen reiten Sie auf Kamelen, erleben einsame Bergseen und verbringen unvergessliche Jurtennächte in den weiten Ebenen der Mongolei.

Inklusive Anschlussprogramm: 08. – 25. September 2018

Neben dem aufgeführten Hauptprogramm können Sie ein fünf tägiges zusätzliches Anschlussprogramm buchen, in dessen Verlauf Sie kulturhistorische Highlights erleben werden. Die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn führt Sie nach Peking. Sie erkunden die Stadt und beschreiten gemeinsam Teile der Chinesischen Mauer.

Reisepreis für das Hauptprogramm (pro Person):

Doppelzimmer: 6595,-€ (inkl. Flug mit MIAT , Übernachtung in gehobenen Mittelklasse Unterkünften/Jurten, VP, Ausflüge und Führungen mit deutschsprachigem Guide)

Einzelzimmerzuschlag: 795,-€

Ihr Kontakt zu uns

Nadine Nowicki

Nadine Nowicki 

Referentin

Stiftung & Philanthropie – World Vision Stiftung

Telefon: 06172-763-247

Mobil: 0175-8869827

Für detaillierte Informationen zum Reiseprogramm wenden Sie sich bitte an Nadine Nowicki