Wichtigste Maßnahmen der vergangenen Jahre

Wasser und Hygiene

  • 10.097 Personen aufgeklärt (Hygiene, Wasser, Krankheiten)
  • 501 Latrinen gebaut, 96 Prozent der Bevölkerung nutzen Toiletten 
  • 50 Brunnen gebaut
  • 99,9 Prozent der Bevölkerung nutzen sauberes Trinkwasser
  • etwa 3.000 Personen in 30 Gruppen halten Anlagen instand

 

Gesunheit und Ernährung

  • 13.296 Personen zu Ernährung aufgeklärt
  • 10.107 Personen gegen Hepatitis B und Typhus geimpft
  • 88 Prozent der Kinder komplett geimpft (vorher: 60 Prozent; Patenkinder: 100 Prozent)
  • Kindersterblichkeit auf 14 von 1.000 gesunken (national: 33/1.000), Müttersterblichkeit: 10/1.000

 

Bildung und Kinderrechte

  • 20 Kindergärten gegründet
  • 82 Prozent der Kinder besuchen Unterricht (vorher: 74 Prozent; Patenkinder 100 Prozent)
  • 1.450 Kinder engagieren sich in 14 Kinderforen, 75 Prozent der Familien kennen die Kinderrechte

 

Landwirtschaft und Einkommensförderung

  • Haushaltseinkommen von 2.445 (etwa 24 Euro) auf 13.008 Taka (125 Euro) erhöht
  • 42 Prozent der Familien haben mindestens zwei Einkommensquellen
  • 224 Schulungen zur Einkommensförderung mit 4.486 Teilnehmern durchgeführt
  • 83 Prozent der geschulten Bauern wenden ihr Wissen an
  • Über 100 Kilometer Straßen und Wege befestigt, um Zugang zu Märkten zu verbessern